Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Bildung

So sehen Sieger aus: Das Team der Hochschule Osnabrück hat beim internationalen Wettbewerb der autonomen Modellautos Carolo-Cup den ersten Preis in der Einsteigerklasse gewonnen; Foto: Winfried Gehrke / Hochschule Osnabrück

Studenten der Hochschule Osnabrück belegen den ersten Platz in der Einsteigerklasse beim internationalen studentischen Wettbewerb Carolo-Cup der TU Braunschweig. Ihr autonomes Modellauto OSCAR hat neun Teams aus vier Ländern auf die Plätze verwiesen. mehr

Osnabrück wächst. Das macht sich nicht nur in den steigenden Bevölkerungszahlen, sondern auch bei den aktuellen Beschäftigungsdaten bemerkbar. Seit 2016 wurden über 3.000 neue Arbeitsplätze geschaffen. Am Stichtag 30. Juni 2018 arbeiteten erstmals über 93.700 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (SV-Beschäftigte) in der Stadt Osnabrück. Wachstums- und Beschäftigungsmotoren sind dabei vor allem die Software, IT- und Kommunikationswirtschaft.  mehr

Die Stadt Osnabrück ist gemäß § 50 Nr. 9 des Gesetzes über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (Geldwäschegesetz - GwG) vom 23. Juni 2017 (BGBl. I S. 1822) in der zurzeit geltenden Fassung i. V. m. § 1 Abs. 1, Anlage Nr. 4.4 der Verordnung über Zuständigkeiten auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts sowie in anderen Rechtsgebieten (ZustVO-Wirtschaft) vom 18. November 2004 (Nds. GVBI S. 482) in der zurzeit geltenden Fassung zuständige Aufsichtsbehörde für die Durchführung dieses Gesetzes. Alle weiteren Informationen und ein Meldeformular können auf der Folgeseite heruntergeladen werden. mehr

im Osnabrücker WissenschaftsPark entsteht mehr Raum für junge innovative und technologieorientierte Unternehmen. Bis 2022 investiert die Schomaker Baugruppe aus Dörpen rund 14 Millionen Euro in das über 6.000 m² große technocum.

 mehr

Die vierten Klassen der Rückertschule freuen sich über Post aus Osna­brücks russischer Partnerstadt Twer. Die Schule pflegt  eine Brieffreundschaft mit dem Kinder- und Sozialheim in Twer. Foto: Stadt Osnabrück, Jens Koopmann

Seit 2003 pflegt die Rückertschule eine schöne Tradition: Die Jungen und Mädchen der vierten Klassen schreiben den Kindern aus dem Kinder- und Sozialheim in Osnabrücks russischer Partnerstadt Twer Briefe – und umgekehrt. Damit die Empfänger die Briefe auch verstehen, werden sie von der Städtebotschafterin übersetzt und dieses Mal lag die Aufgabe bei Mariia Madenova. Sie brachte den Kindern in der Weststadt einen Stapel Post aus Twer mit. Zugleich gab es in der Schule ein Adventsbüfett, der Erlös geht an das Sozialheim. mehr

Mit dem  Beteiligungsbericht 2018 wird – wie das Niedersächsische Kommunalverfassungsgesetz es von allen Kommunen fordert - eine Übersicht über die wirtschaftlichen Beteiligungen der Stadt Osnabrück an privaten Unternehmen gegeben. Es ist inzwischen der 22. Bericht in dieser Art. Sowohl dem Rat der Stadt und seinen Ausschüssen als auch den Bürgerinnen und Bürgern gibt dieser Bericht einen umfassenden Überblick über die bestehenden Beteiligungen. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen