Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Ausstellungen

Die Ausstellung „Von Papst bis Popstar – das Goldene Buch der Stadt Osnabrück“ im Obergeschoss des historischen Rathauses erinnert an besondere Gäste und ihre Erlebnisse in der Friedensstadt.  mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Foto: © Peter Eickmeyer

Vom 19. Oktober bis 21. Januar wird im Erich Maria Remarque-Friedenszentrum die Ausstellung „Der abenteuerliche Simplicissimus – Eine Graphic Novel von Gaby von Borstel und Peter Eickmeyer“ gezeigt.  mehr

Das Bemühen, räumliche Situationen auf eine Fläche zu übertragen, ist so alt wie die Malerei selbst. Felice Varini dreht die Fragestellung um: Was passiert, wenn eine zweidimensionale geometrische Form in den realen (architektonischen) Raum gebracht wird? Die Installation „Vier Blaue Kreise“ an den Fassaden des Osnabrücker Marktplatz macht die Besucher seit Mitte April durch Selbstexperimente zu Experten zentral-perspektivischer Forschung. mehr

Der Count-Down läuft: Die Künstlerin “Roxy in the Box”, in Neapel geboren und aufgewachsen, hat in den vergangenen Jahren immer wieder gemeinsam mit  Bewohnern den öffentlichen Raum zum temporären Ausstellungsraum gemacht. Am 24. Juli landet sie im Osnabrücker Rosenplatzquartier. Eingeladen wurde sie von der Kunsthalle Osnabrück. Die Aktion ist Teil des Vermittlungsprogramms „Die Rakete“ - genauer gesagt, startet mit ihr eine neue Flugroute zum internationalen CAPP-Projekt. Der Name der Mission: in & out. mehr

Seit dem 9. Dezember präsentieren Osnabrücker Naturfotografen im Museum am Schölerberg einzigartige Momentaufnahmen der Natur. Nun wird die Fotoausstellung zum Thema „NATURlicht“ verlängert. Besucher haben noch bis zum 7. Januar die Chance, die eindrucksvollen Arbeiten der Fotografen in Großformat zu betrachten. Und wer ein Bild auch über den Museumsbesuch hinaus bewundern möchte, kann dieses sogar gerahmt oder ungerahmt kaufen und mit nach Hause nehmen. mehr

Bevor die Arbeit richtig losging, standen die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Carolinum noch etwas scheu und unsicher vor dem Eingang des Museums und wussten nicht so recht, was sie erwartet. Nach zwei Jahren bewegen sie sich ganz anders in den Räumen des Kulturgeschichtlichen Museums. Ab Sonntag, 21. Mai, werden sie durch eine Ausstellung führen, die sie selbst mit konzipiert haben: „…‚dat hillige Evangelium recht prediken‘ – Osnabrück im Zeitalter der Reformation“. mehr

Die interaktive Ausstellung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) mit dem Titel „ÜberLebensmittel“ präsentiert noch bis Ende 2017 Hintergründe, Einblicke, aber vor allem Lösungsvorschläge, wie sich eine stetig wachsende Weltbevölkerung trotz begrenzter natürlicher Lebensgrundlagen und veränderter Ernährungsgewohnheiten auch in Zukunft gesichert und ausgewogen ernähren kann. 16 Stationen die zum Mitmachen animieren laden in acht Themenbereichen zum Entdecken ein.  mehr

Wittekindsburg Rulle

Das neue Ausstellungsprojekt der Stadt- und Kreisarchäologie macht’s möglich. Die virtuelle Ausstellung Magische Orte Entdecken, macht Landschaft zum Ausstellungsraum. Gehen Sie selbst auf Spurensuche und erkunden Sie neun magische Orte in Stadt und Landkreis Osnabrück per App. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen