Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Zuschüsse für Vermieter - Ankauf von Belegungsbindungen

Zuschüsse für Vermieter durch Ankauf von Belegungsbindungen

Das städtische Förderprogramm zum Ankauf von Belegungsbindungen im Mietwohnungsbereich richtet sich an Eigentümerinnen und Eigentümer von Wohnungen in der Stadt Osnabrück, die an Personen mit niedrigem Einkommen vermieten möchten.

Wenn Wohnraum günstig an Haushalte mit Wohnberechtigungsschein vermietet wird, zahlt die Stadt Osnabrück dem Vermieter einen Zuschuss – die Wohnung muss lediglich gewisse Voraussetzungen erfüllen.  

Eine Belegungsbindung entsteht durch einen in der Regel zehnjährigen Vertrag zwischen dem Vermieter und der Stadt. Der Vermieter verpflichtet sich, Wohnraum für maximal 5,80 Euro pro Quadratmeter an Haushalte mit Wohnberechtigungsschein zu vermieten. Die Stadt zahlt ergänzende Zuschüsse an den Vermieter, so dass zusammen bis zu 7,43 € pro Quadratmeter pro Monat an Einnahmen zu erzielen sind.

Egal ist, ob die geringverdienenden Mieter bereits in der förderfähigen Wohnung leben oder erst in Zukunft einziehen. Die Auswahl eines Mieters mit Wohnberechtigungsschein bleibt dem Vermieter überlassen. 

Ausführliche Informationen erhalten Sie telefonisch bei der Wohnbauförderstelle der Stadt Osnabrück unter der Rufnummer 0541 323-2410 oder persönlich nach vorheriger Terminabsprache.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen