Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema BNE-Landschaft

BNE-Landschaft

Eine entwickelte Bildungslandschaft für nachhaltige Entwicklung war immer schon Ziel der Arbeit des AK Umweltbildung. Ein Weg dahin führte über die Initiative für die Auszeichnung der Stadt als Stadt der UN-Weltdekade Bildung für nachhaltige Entwicklung, die 2013 gestartet wurde. Ein erster und notwendiger Schritt war ein Ratsbeschluss zu BNE als Leitbild der Bildungspolitik der Stadt am 16.3.2014. Die Vorbereitung der aufwendigen Bewerbung erfolgte durch den AK Umweltbildung, der vom Verein für Ökologie und Umweltbildung erheblich unterstützt wurde. Dabei wurde eine Bestandsaufnahme von allen Akteuren und Aktivitäten in der Stadt Osnabrück geleistet, die außerdem öffentlich auf der neu geschaffenen Webseite www.bne-osnabrueck.de öffentlich bekannt gemacht wurde. Nach der erfolgreichen Bewerbung wurde diese Bestandsaufnahme fortgesetzt und ein Prozess der Diskussion und Vernetzung in Gang gesetzt, der von der gegründeten AG BNE organisiert wurde. In dieser im FB Stadtentwicklung und Integration angesiedelten AG arbeiteten maßgeblich Mitglieder des AK Umweltbildung mit. Erster Höhepunkt war die Vorbereitung und Durchführung des Nachhaltigkeitstages 2014 der Lokalen Agenda 21 (s. www.bne-osnabrueck.de).


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen