Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Beteiligungen

Städtische Gesellschaften und Eigenbetriebe

Die Stadt Osnabrück hat aus Gründen der Wirtschaftlichkeit einen Teil der städtischen Aufgaben auf Eigenbetriebe oder städtische Gesellschaften und Beteiligungen übertragen.

Die Gesellschaften werden je nach Kapitalanteil der Stadt Osnabrück in Eigengesellschaften und Beteiligungsgesellschaften mit Mehrheitsbeteiligungen und Minderheitenbeteiligungen unterteilt.

Eigenbetriebe sind Unternehmen ohne eigene Rechtspersönlichkeit, die - obwohl sie Teil der Kommunalverwaltung sind -  über eine vom Haushalt getrennte Wirtschaftsplanung, Buchführung und Rechnungslegung verfügen. Finanzwirtschaftlich gelten sie als Sondervermögen der Kommune.

Eigengesellschaften der Stadt Osnabrück

  • Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
  • Osnabrücker Beteiligungs- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH (OBG)
    (Volkshochschule GmbH, Stadtwerke Osnabrück AG, Osnabrücker Veranstaltungs- und Kongress GmbH, ICO Immobilien GmbH, Bioenergie Osnabrück GmbH, VFL Stadion GmbH & Co. KG, Flughafen Münster/Osnabrück GmbH)
  • Klinikum Osnabrück GmbH
  • Osnabrücker Kommunalservice GmbH
  • OsPro Osnabrücker Projektgesellschaft mbH (früher: Neue Herrenteichstr. GmbH)

Mehrheitsbeteiligungen der Stadt Osnabrück

  • Osnabrück – Marketing und Tourismus GmbH (OMT)

Minderheitenbeteiligungen der Stadt Osnabrück

  • Osnabrücker Parkstätten- und Betriebsgesellschaft mbH (OPG)
  • Wirtschaftsförderung Osnabrück mbH (WFO)
  • ITEBO GmbH
  • AöR Arbeitsgemeinschaft für Osnabrück (AGOS)
  • Stadtwerke Osnabrück AG
  • ICO InnovationsCentrum Osnabrück GmbH
  • Osnabrücker Veranstaltungs- und Kongress GmbH
  • Zoo Osnabrück gGmbH

Eigenbetriebe der Stadt Osnabrück

  • Osnabrücker ServiceBetrieb
  • Immobilien- und Gebäudemanagement

Inhalt des Beteiligungsberichtes

Umfangreichere Informationen über die Gesellschaften und Eigenbetriebe der Stadt Osnabrück können dem Beteiligungsbericht entnommen werden. Der Bericht enthält Angaben

  • über den Gegenstand des Unternehmens
  • seine Beteiligungsverhältnisse
  • die Grundzüge des Geschäftsverlaufs
  • betriebswirtschaftliche Daten der Gesellschaften und Eigenbetriebe

Die Verwaltung der Beteiligungen wird durch das Beteiligungscontrolling der Stadt Osnabrück durchgeführt.

Zum Herunterladen:


    www.osnabrueck.de

    Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2016: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

    zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen