Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema „Zum Stillen Willkommen“ – Aktion „Stillfreundliche Stadt“

„Zum Stillen Willkommen“ – Aktion „Stillfreundliche Stadt“

Stillen bietet einem Baby genau das, was es in seinen ersten Lebensmonaten braucht: Eine maßgeschneiderte Ernährung, körperliche Nähe und Zuwendung. Deshalb sollte auch das Stillen in der Öffentlichkeit als etwas ganz Alltägliches wahrgenommen werden.

Unter dem Dach des Familienbündnisses der Stadt Osnabrück und mit Unterstützung weiterer Partnerinnen und Partner haben sich Stillberaterinnen verschiedener Professionen und Organisationen in der Region zusammengeschlossen, um für werdende Mütter und stillende Frauen gute Bedingungen zu schaffen, damit sie ihr Kind stillen können, wenn es Hunger hat.

Mehr als 100 Kooperationspartnerinnen und -partner haben sich mittlerweile der Aktion „Zum Stillen Willkommen“ in der Region Osnabrück angeschlossen. Durch einen Aufkleber heißen sie stillende Frauen willkommen. Sie tragen der besonderen Bedeutung des Stillens als eine der natürlichsten Sachen der Welt Rechnung und sorgen dafür, dass Frauen mit ihren Kindern am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Firmen, Geschäfte, Cafés und Einrichtungen, die sich ihnen anschließen möchten und Müttern einen Sitzplatz und eine freundliche Atmosphäre zum Stillen zusichern wollen, wenden sich die Hebammenzentrale Osnabrück e.V. unter Telefon 0541 6009696 oder www.hebammenzentrale-os.de.

Wie Sie eine Stillgruppe und andere stillende Frauen erreichen oder wo Sie eine Einzelberatung vereinbaren können, erfahren Sie im Flyer Stillberatung.

Eine Übersicht zu stillfreundlichen Orten finden Sie hier.

Zum Herunterladen


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2016: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen