Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Elisabeth-Siegel-Preis

Elisabeth-Siegel-Preis

Rollup Elisabeth Siegel Preis 90x200
Elisabeth Siegel

Elisabeth Siegel war eine engagierte Sozialpädagogin und Streiterin für Solidarität und gleichberechtigte Teilhabe aller in einer demokratisch verfassten Gesellschaft. Als Professorin für Sozialpädagogik lehrte Dr. Elisabeth Siegel in Osnabrück und gilt darüber hinaus als prägend für die Lehrerausbildung im deutschen Hochschulwesen. Ihr zu Ehren wurde anlässlich ihres 100. Geburtstages 2001 der Elisabeth-Siegel-Preis der Stadt Osnabrück gestiftet.
Er ist eine besondere Auszeichnung für Frauen, die sich aktiv für demokratische Grundrechte und insbesondere für die Rechte von Frauen einsetzen und sich in hohem Maße um das soziale, politische oder gesellschaftliche Leben der Stadt Osnabrück verdient gemacht haben.

Mit dem Preis soll nicht nur die Arbeit und das Engagement von Frauen im Sinne der Lebensleistung von Elisabeth Siegel gewürdigt, sondern vor allem auch in der Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden. Zugleich soll er eine Bestärkung für alle Frauen sein, sich couragiert für mehr Chancengleichheit in einer demokratisch verfassten Gesellschaft einzusetzen.

Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben und ist mit 1.000 Euro dotiert.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2016: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen