Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Projekte

Aktuelle Projekte

Osnabrück Kaffee:

Zum Welternährungstag im Oktober 2001 war es soweit: Während eines feierlichen Empfangs im Friedenssaal der Stadt wurde der Osnabrück Kaffee der Öffentlichkeit präsentiert. Sponsoren, Partner, Initiatoren und die Presse konnten die ersten Packungen der "fairstärkung" in Augenschein nehmen. Im Design der Gesamtkampagne zeigt der Kaffee seine besondere Qualität: "Fair gehandelt, biologisch, gut" ist auf den Werbematerialien zu lesen.
Der Verkauf des Osnabrück Kaffees läuft bis heute sehr gut und es gibt neben dem Weltladen zahlreiche Supermärkte und Cafés in Osnabrück, die den Kaffee in ihrem Sortiment haben.

Apfel-Mango-Saft:

Genuss: Ursprünglich – regional und fair!

Unter diesem Motto bietet der Arbeitskreis Fairer Handel in Kooperation mit dem Weltladen Osnabrück und der Arbeitsgemeinschaft Naturschutz Tecklenburger Land e.V. seit Januar 2005 einen fruchtig-frischen Apfel-Mango-Saft an. Dieser Saft besteht sowohl aus dem seit langem bekannten naturtrüben Streuobstwiesenapfelsaft der Arbeitsgemeinschaft Naturschutz Tecklenburger Land als auch aus fair gehandeltem Mango-Püree. Durch die besondere ursprüngliche Qualität dieses Saftes, der sich durch seine regionalen und fair-gehandelten Bestandteile auszeichnet, ergibt sich ein leckerer Geschmack.

Osnabrück spielt fair!

80 Prozent aller Fußbälle der Welt werden im Nordosten Pakistans, in Sialkot, hergestellt. Die Bälle werden von Hand genäht und die Näherinnen und Näher verdienen sehr wenig. Außerdem sind immer noch viele Kinder an der Produktion beteiligt. Die Bezahlung ist abhängig von der Qualität der Bälle, oft sind es umgerechnet nur 50 Cent, die pro Ball bezahlt werden. Eine Alternative bietet der faire Handel mit qualitativ hochwertigen Fußbällen ohne Kinderarbeit. Im Frühjahr 2006 startete eine Kampagne mit Unterstützung des damaligen Oberbürgermeisters Hans-Jürgen Fip als Schirmherrn. Ziel war die breite Einführung von fair gehandelten Fußbällen in Schulen, Sportvereinen und Jugendverbänden in Osnabrück. 2006 sollten mindestens 1.000 Fußbälle aus dem fairen Handel in Osnabrück verkauft werden!

Weltladentage und Faire Woche

Neben den genannten Kampagnen gibt es im Jahresverlauf des Arbeitskreises Fairer Handel größere und kleinere Aktionen. Zu den größeren gehören der Weltladentag und die Faire Woche. Der Weltladentag jeweils am zweiten Samstag im Mai ist ein politischer Aktionstag, der europaweit begangen wird und dessen Thema von "NEWS" beziehungsweise dem Weltladendachverband vorgegeben wird. Eine lokale Gruppe vor Ort organisiert Aktionen, um die politische Botschaft mit Bezug zum fairen Handel unter die Leute zu bringen. Neben einem Info- und Verkaufsstand gab es in den vergangenen Jahren diverse Aktionen wie zum Beispiel die Unterschriftensammlungen "Ihre Stimme für mehr Gerechtigkeit im Welthandel" oder "gegen ausbeuterische Kinderarbeit". Die Aktionen wurden von prominenten Politikerinnen und Politikern unterstützt sowie von Künstlerinnen und Künstlern mit Musik umrahmt.

Die Faire Woche in der letzten Septemberwoche soll neue Käufergruppen werben und auf die fair gehandelten Produkte aufmerksam machen. Dazu gab es in den letzten Jahren "Faire Frühstücke", Vorträge und Kochaktionen.

Weitere Informationen:
Aktionszentrum 3. Welt


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2016: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen