Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Rat

In der Region Osnabrück tragen zahlreiche Arbeitgeber mit verschiedenen Maßnahmen und Angeboten zu einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei. Dass dies zwingend notwendig ist, verdeutlichen vor allem demographische Entwicklungen, die immer mehr Unternehmen vor die Herausforderung stellen, gut qualifizierte Fachkräfte zu halten und neue Arbeitnehmer zu gewinnen. In einem Pressegespräch am Freitag, 17. Februar, haben Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und der Landrat Dr. Michael Lübbersmann das Qualitätssiegel "Familienfreundliche Arbeitgeber in der Region Osnabrück“ vorgestellt. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.

Mit neuen Möbeln und frischer Farbe hat bei der Kfz-Zulassungsbehörde im Stadthaus 1 einiges getan, bald ist die Renovierung beendet. Am Wochenende, 25. und 26. Februar, zieht die Zulassungsbehörde wieder zurück ins Stadthaus 1, daher gibt es in den Tagen davor und danach Einschränkungen in den Öffnungszeiten. mehr

Die Bewerbungsfrist für die Städtebotschafterstellen in Angers, Çanakkale und Twer endet am Dienstag, 28. Februar. Drei junge Menschen aus Osnabrück erhalten die Möglichkeit, für ein Jahr im Ausland zu arbeiten und die Stadt Osnabrück in einer Partnerstadt zu repräsentieren. mehr

Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Stadtteil Atter findet statt am Dienstag, 28. Februar 2017, 19.30 Uhr, Treffpunkt Atterkirche, Karl-Barth-Straße 10. Ein rollstuhlgerechter Zugang zum Gebäude ist vorhanden.  mehr

Die Osnabrücker Friedensgespräche stellen ihren Podiumsgästen am Donnerstag, 23. Februar, 19 Uhr, im Kongress-Saal der OsnabrückHalle eine Glaubensfrage besonderer Art: Wirkt die Reformation noch heute auf die Gesellschaft und das Miteinander der Religionen? Dabei geht es um Analyse und Diskussion der reformatorischen Bestrebungen Luthers und seiner Zeitgenossen und ihrer bis heute anhaltenden Auswirkungen auf Politik, Wirtschaft, öffentliches Leben und gesellschaftliche Werte.  mehr

Das Osnabrücker Plakat in Hamburg…; Foto: Stadt Osnabrück, Dr. Sven Jürgensen

„Auf dem Weg zum berühmtesten Konzertsaal Deutschlands – der Elbphilharmonie in Hamburg – auf dem Weg zur beliebtesten Sehenswürdigkeit Deutschlands – der Modelleisenbahn „Das Miniatur Wunderland“ ebenfalls in Hamburg, müssen die meisten Besucher Hauptbahnhof-Süd umsteigen“, sagt Dr. Sven Jürgensen, Pressesprecher der Stadt Osnabrück. „Und genau hier werben wir mit nur einem Plakat für die Friedensstadt Osnabrück.“  mehr

Osnabrücks Partnerstadt Twer steht im Mittelpunkt des achten deutsch-russischen Begegnungsabends, zu dem Städtebotschafterin Valeria Eskina einlädt. Twer, eine der ältesten russischen Städte, ist wegen der direkten Lage an der Wolga sowie der Hauptachse Moskau – St. Petersburg als Ort geschichtsträchtiger Ereignisse und wichtiges kulturelles und wirtschaftliches Zentrum vielen über Russland hinaus bekannt. Am Dienstag, 28. Februar, werden um 19 Uhr im Spitzboden in der Lagerhalle unter anderem auch Gäste ihre Eindrücke und Erfahrungen schildern, die sie bei Projekten mit Twer gewonnen haben.  mehr

Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Nahne findet statt am Donnerstag, 23.Februar 2017, 19.30 Uhr, Pfarr- und Jugendheim St. Ansgar, Nahner Kirchplatz 2.Ein rollstuhlgerechter Zugang zum Gebäude ist vorhanden. mehr

Der Bedarf nach Terminen bei der Ausländerbehörde der Stadt Osnabrück ist nach wie vor groß. Grundsätzlich gibt es zwei Wege, einen Termin zu erhalten. mehr

Wiho Wessel ist der Leiter des neuen Fachbereichs Geodaten und Verkehrsanlagen. Foto: Stadt Osnabrück / Silke Brickwedde

Wiho Wessel leitet den neuen Fachbereich Geodaten und Verkehrsanlagen. Bisher waren diese Themen dem Fachbereich Städtebau zugeteilt, doch „neue Aufgaben, neue Verteilungen und neue Strukturen verlangten nach einer neuen Einheit und Führung“, erläutert Stadtbaurat Frank Otte. mehr

Unter Leitung von Oberbürgermeister Wolfgang Griesert fand im Gemeindehaus der Petruskirche am Dienstag, 24. Januar, die erste Sitzung des Bürgerforums Darum/Gretesch/Lüstringen in diesem Jahr statt. In der gut besuchten Veranstaltung informierte die Verwaltung zu den angemeldeten Tagesordnungspunkten.  mehr

Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Rathaus und Verwaltung


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2016: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen