Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

16.03.2017

„Wir müssen dabei sein“: Schüler diskutierten mit Pistorius und Griesert über politisches Engagement

Unter dem Motto „Wir müssen dabei sein“ diskutierten Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schulen am Pottgraben am Donnerstag, 15. März, im Ratssitzungssaal mit dem niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius und Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, wie junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund sich politisch engagieren können.

2017 03 16 In Komm Pistorius Griesert lichtbildmanufaktur.
(2017 03 16 In Komm Pistorius Griesert lichtbildmanufaktur) Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Innenminister Boris Pistorius sowie die Schülerinnen und Schüler der BBS Pottgraben und weitere Teilnehmende tauschten sich über Demokratie, Teilhabe und Politikverständnis aus. Foto: die lichtbildmanufaktur

Knapp 100 Teilnehmende hörten – dank der kurzweiligen Moderation des NDR-Journalisten Vassili Gollod – gebannt der Diskussion zu, wie Zugewanderte besser in kommunalpolitischen Zusammenhängen beteiligt werden können. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert betonte in seiner  Rede: „In Osnabrück leben 50.000 Menschen, die aus dem Ausland zugezogen oder Mitglied einer Familie mit Migrationsbiografie sind. Das ist fast ein Drittel der städtischen Gesamtbevölkerung und wir können froh über ihre Anwesenheit sein, denn sonst würden in rund sieben von 23 Stadtteilen Osnabrücks die Lichter ausgehen.“
 
Auf der Abschlussveranstaltung des dreijährigen Projekts „In:Komm“ brachte eine Teilnehmerin es auf den Punkt: „Interkulturelle Kompetenz und Demokratiekompetenz sollten Pflichtfach in der Schule sein. Bei vielen von uns wurde im Kopf ein Schalter umgelegt.“



www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen