Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Familienfreundliche Gastronomie

Familienfreundliche Gastronomie

RZ Familienfreundliches Restaurant 2017 2020

Die Region Osnabrück bietet viele Cafés, Restaurants, Bistros und Gaststätten, die zum Essen, Treffen und Verweilen einladen. Nicht überall sind deren Ausstattung und das Angebot so, dass es große und kleine Gäste gleichermaßen anspricht. Bei einigen von ihnen finden Kinder und ihre Familien besondere Oasen der Gastfreundschaft.

Die Vorstellungen darüber, was in der Gastronomie kinder- und familienfreundlich ist, sind breit gefächert. Nicht einmal die Eltern sind sich bei dieser Frage einig. Denn je nach Alter ihrer Kinder sind ihnen andere Kriterien wichtig. Eine familienfreundliche Atmosphäre, vor allem das Gefühl, als Familie willkommen zu sein, ist entscheidend.

Das Familienbündnis hat zusammen mit dem deutschen Hotel- und Gaststättenverband, der Osnabrück-Marketing und Tourismus GmbH und weiteren Partnern einen Kriterienkatalog entwickelt. Mindestens 15 von 20 dieser Kriterien in den Rubriken Service und Angebote, Ausstattung und Besonderheiten müssen die Betriebe erfüllen, um als besonders familienfreundlich ausgezeichnet zu werden.Die Kriterien im Einzelnen. Diese Initiative steht für geprüfte Qualität im Bereich der lokalen gastronomischen Betriebe, die familienfreundliche Akzente setzen und ihre Angebote an Familien richten.

Aktuell gibt es 18 gastronomische Betriebe  in Stadt und Landkreis Osnabrück, die als besonders kinder- und familienfreundlich zertifiziert wurden. Ein Aufkleber im Eingangsbereich und eine Urkunde weisen darauf hin.
Zuletzt erhielten Coffee Perfect und das Café Herr von Butterkeks die Auszeichnung "Familienfreundliches Restaurant".

Weitere Zertifizierungen sind vorgesehen.

Haben Sie auch Interesse an einer Zertifizierung, schreiben Sie eine Mail an familienbuendnis(at)osnabrueck.de.


            www.osnabrueck.de

            Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

            zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen