Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Soziales

Bildnachweis: Jens Lintel

Im Mädchenzentrum Café Dauerwelle standen am ersten Samstag in den Ferien die Türen offen: Es wurde ein großes Sommerfest gefeiert, bei dem ausnahmsweise auch Brüder, Väter und Freunde der Mädchen – also Männer – Zutritt zu dem Treff an der Süsterstraße hatten. mehr

Für Freiwilligendienste (FSJ) bei der Stadt Osnabrück sind noch letzte Stellen zu vergeben. Einsatzmöglichkeiten gibt es in Kitas, Grund- und Förderschulen sowie Jugend- und Gemeinschaftszentren. mehr

Das Zentrum für Jugendberufshilfe (Dammstraße) übergab der Jugendberufsagentur einen „Glücksbringer“ – zur Freude der beteiligten Partner Nicole Anell (Jobcenter, r.), Christiane Fern (Arbeitsagentur, 2. v. r.), Wolfgang Griesert (Stadt Osnabrück, 3. v. r.).

Zu oft bleiben junge Leute in der Region Osnabrück ohne Berufsabschluss. Die Folge: Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt sinken. Die neue Jugendberufsagentur soll dazu beitragen, dass möglichst alle Jugendlichen einen erfolgreichen Weg ins Berufsleben finden.  mehr

Für Freiwilligendienste (FSJ) bei der Stadt Osnabrück sind noch letzte Stellen zu vergeben. Einsatzmöglichkeiten gibt es in Kitas, Grund- und Förderschulen sowie Jugend- und Gemeinschaftszentren.  mehr

Das Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße bietet ab Dienstag, 15. August, jeweils dienstags von 17 bis 18 Uhr einen Anfänger – Gitarrenkursus für Jugendliche ab 13 Jahre in der Musikwerkstatt an. mehr

In der Zeit vom 22. Juni bis zum 2. August gibt es in Osnabrück wieder ein prall gefülltes Ferienangebot für Kinder und Jugendliche. Alle Ju-gend- und Gemeinschaftszentren in den Osnabrücker Stadtteilen, die Museen, die Nackte Mühle, der Stadtsportbund und zahlreiche weitere Partner haben insgesamt über 650 Veranstaltungen vorbereitet und bieten zahlreiche Vergünstigungen an.  mehr

Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Soziales und Gesundheit


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen