Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Stadt Osnabrück | Musik- und Kunstschule

Hauptinhalt

YouTube

Am 31.08.2018 fand das diesjährige Abschlusskonzert der Gitarrenwoche in der Aula der Hochschule Osnabrück statt. Eine Woche lang hatten GitarristInnen der Musik- und Kunstschule in verschiedenen Ensembles für das Konzert geprobt. Zwischen Saz, E-Gitarre, Klassischer Gitarre und E-Bass waren in diesem Jahr auch eine Pop-Band und ein Ukulelen-Ensemble vertreten. mehr

Das neue Schuljahr hat auch in der Kunst-Werkstatt der städtischen Musik- und Kunstschule begonnen: Die Angebote im Atelier am Johannistorwall 12a finden viel Zuspruch, es gibt jedoch auch noch einige freie Plätze. „Kritzelprinz und Klecksprinzessin“ heißt zum Beispiel ein Kurs zur pädagogisch-künstlerischen Frühförderung für die ganz Kleinen, die in Begleitung ihrer Eltern malen, zeichnen oder werken wollen (freitags, 15.30 bis 16.30 Uhr). mehr

Die bewährte Reihe „Mein erster Kinobesuch“ in der Filmpassage Osnabrück präsentiert am Sonntag, dem 16. September, um 14 Uhr den Trickfilm „Lauras Stern und die Traummonster“. Erstmalig kooperiert das Kino hierbei mit der direkt angrenzenden Kunst-Werkstatt der städtischen Musik- und Kunstschule, die im Anschluss an den Film ein thematisch passendes Programm bereithält. Die Kinder können in verschiedenen Techniken ihre eigenen Monster gestalten und anschließend mit nach Hause nehmen.  mehr

Im Kurs "Die Kunst und das Ich“ (montags, 12 Uhr bis 14.15 Uhr) der städtischen Musik- und Kunstschule sind noch Plätze frei. In der Kunst-Werkstatt (Johannistorwall 12a) kann mit der Dozentin Renate Hansen an Bildern gearbeitet werden:  mehr

YouTube

Entstanden ist das Lied in einem dreitägigen Nachmittags-Workshop an der Musik- und Kunstschule Osnabrück, organisiert durch FOKUS e.V., der einen Aktionstag im Felix-Nussbaum- Haus zum Thema „Kein Raum für Rassismus – Begrenzung fängt im Kopf an“ veranstaltete.  mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de/musikschule

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

Kontakt

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen