Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Museum am Schölerberg

Hauptinhalt

Aktuelles

03.01.2017

„Schlaglichter der Erdgeschichte“

Sonderausstellung im Museum am Schölerberg

Im Zeitraffer durch die Erdgeschichte: Das Museum am Schölerberg zeigt bis zum 14. Mai die Ausstellung „Schlaglichter der Erdgeschichte“. Diese interaktive Ausstellung des Forschungsinstituts Senckenberg aus Frankfurt/Main nimmt die Besucher auf eine spannende Reise durch die Erdgeschichte mit. Mehr...

Schlaglichter Planet 3 0 279 UweDettmar 1024.
(Schlaglichter Planet 3 0 279 UweDettmar 1024) Foto: Uwe Dettmar
Schlaglicher Planet 3 0 238 UweDettmar 1024.
(Schlaglicher Planet 3 0 238 UweDettmar 1024) Foto: Uwe Dettmar

Vor 700 Millionen Jahren war die Erde ein nahezu komplett vereister Schneeball. Es folgen die warmen kambrischen Meere, in denen sich das Leben erstmals in einer vorher nicht gewesenen Fülle von Formen und Stämmen organisiert. In Folge des dynamischen Wandels des Erdsystems wird unser Planet mal wärmer, dann wieder kälter. Pflanzen erobern das Land, Kohlendioxyd- und Sauerstoffgehalt der Atmosphäre verändern sich, Tier- und Pflanzenarten entstehen und verschwinden wieder. Die Drift der sich verschiebenden Kontinentalplatten trennt und verbindet Lebensräume, schichtet Gebirge auf und bringt Vulkane zum Ausbruch. Erst vor etwa 200.000 Jahren betritt der moderne Mensch die Bühne und beeinflusst das Klima und die Biodiversität dramatisch.

Museum am Schölerberg – Natur und Umwelt
Klaus-Strick-Weg 10
Telefon: 0541 56003-0

Öffnungszeiten:
Dienstag 9 bis 20 Uhr
Mittwoch bis Freitag 9 bis 18 Uhr
Samstag 14 bis 18 Uhr
Sonntag 10 bis 18 Uhr


Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de

Urheberrechte © 1996-2015: Stadt Osnabrück | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen