Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Museum am Schölerberg

Hauptinhalt

Unsere Wetterstation

Die Wetterstation auf dem Museumsdach
 
Eine automatische Wetterstation auf dem Dach misst alle wichtigen Wetterwerte und überträgt sie in das Museum. Die aktuellen Wetterdaten und Statistiken werden dort auf Bildschirmen angezeigt.

Wetterdaten-Links

Links zu anderen deutschen Wettermessstationen

Strom aus Sonnenlicht
Die Photovoltaik-Anlage auf dem Museumsdach

Als Dauerleihgabe und durch Unterstützung der Stadtwerke Osnabrück wurden auf dem Grasdach des Museums zwei Photovoltaik-Anlagen installiert.  

Die Anlage

Seit 1996 liefern 24 Solarmodule (GPV 55 ME) mit einer Gesamtfläche von 9 m² maximal 1320 Watt. Ausgerichtet sind sie unter einer Neigung von 30° nach Süden. In den ersten 10 Jahren haben sie 11 700 Kilowattstunden geliefert.

2006 wurde die Anlage um 14 Module (STP-145S) mit einer Fläche von 18 m² vergrößert, die unter 30° nach Südwesten orientiert sind und maximal 2030 Watt liefern können.
Über Wechselrichter wird der erzeugte Strom ins Hausnetz des Museums gespeist. Ein Rechnerprogramm erlaubt, wichtige Betriebsdaten zu erfassen und grafisch darzustellen.

Die Wetter- und Photovoltaikdaten sind auf Anfrage für weitere Auswertungen erhältlich.

Links zu weiteren Homepages über Photovoltaik und alternative Energien:

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de

Urheberrechte © 1996-2015: Stadt Osnabrück | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen