Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation Direkt zur Sucheingabe

Wissenschaftspark / ICO 

Wissenschaftspark/ICO

Wissenschaftspark

Eine Machbarkeitsstudie der Wirtschaftsförderung Osnabrück (WFO) hat den Weg zum "Wissenschaftspark Osnabrück" am Standort Scharnhorstkaserne konzeptionell beschrieben. Ein wesentlicher Standortfaktor ist hier die Nähe zu den Hochschuleinrichtungen auf dem benachbarten Campus.



In vielen Städten hat sich gezeigt, dass vergleichbare Standorte in unmittelbarer Hochschulnähe besonders zur positiven Entwicklung von innovativen Unternehmen beitragen. Im Unterschied zu reinen Technologiezentren bieten Wissenschaftsparks in der Regel sowohl Mietflächen als auch Grundstücke für Unternehmen an. Gewachsenen Unternehmen soll somit die Möglichkeit zur Eigentumsbildung gegeben werden.



Der Wissenschaftspark soll zu einem herausgehobenen Wirtschafts-, Unternehmens- und Forschungsstandort entwickelt werden. Das Grundstück des Wissenschaftsparks wurde durch die Stadt Osnabrück über ihre 100%ige Tochtergesellschaft Osnabrücker Beteiligungs- und Grundstücksgesellschaft im Sommer 2010 von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) erworben. Die Ansiedlungszielgruppe des Wissenschaftsparks richtet sich insbesondere an Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die innovativ und zukunftsgewandt ausgerichtet sind und von der unmittelbaren Nähe zur Hochschule und zur Universität Osnabrück profitieren (die genaueren Vermarktungskriterien erfahren sie hier: www.osnabrueck.de/konversion/75024.asp).

Der Wissenschaftspark Osnabrück wird in unmittelbarer Vernetzung mit dem angrenzenden Wohnpark entstehen. Ausreichend Frei- und Grünflächen werden dabei für eine angenehme Aufenthaltsqualität sorgen.

Sollten Sie Fragen zum Projekt Wissenschaftspark haben oder sich für ein Grundstück interessieren wenden Sie sich bitte an:

WFO 

Ralf Kreye
Natruper-Tor-Wall 2A
49076 Osnabrück
Telefon: 0541 33140-17
Telefax: 0541 260800
kreye@wfo.de

ICO


Das InnovationsCentrum Osnabrück (ICO) soll der zentrale Motor des Wissenschaftsparks sein. Das ICO entsteht im Eingangsbereich des Wissenschaftsparks an der Sedanstraße. Im ICO werden wesentliche Services für Unternehmen aus dem Wissenschaftspark, aus dem gesamten Wirtschaftsraum Osnabrück sowie für Hochschulangehörige untergebracht. Zudem werden Veranstaltungsmöglichkeiten und Mietflächenangebote, insbesondere für wissensbasierte Existenzgründungen, angeboten.

www.innovationscentrum-osnabrueck.de

Wissenschaftspark Stufe 1


Bereits jetzt ist der Wisssenschaftspark Osnabrück Realität. Das Centrum für Umwelt und Technologie (C.U.T.) der Stadt Osnabrück hat auf dem Kasernengelände die sogenannte Stufe 1 des Wissenschaftsparks gezündet. In einer ehemaligen Offiziersunterkunft der Britischen Streitkräfte haben zwölf junge innovative Unternehmen einen Standort gefunden, der ideal auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

www.wissenschaftspark-osnabrueck.de

Zurück   Seitenanfang