Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation Direkt zur Sucheingabe

Perspektivplan Konversion 

Städtebaulicher Realisierungswettbewerb Winkelhausenkaserne

Wettbewerb Winkelhausenkaserne
 
Die Durchführung von Städtebau- und Hochbauwettbewerben hat in Osnabrück inzwischen eine gute Tradition. Es hat sich gezeigt, dass im Wettbewerb der Ideen verlässliche und auch in wirtschaftlicher Hinsicht belastbare Planungsansätze entwickelt werden. Der städtebauliche Realisierungswettbewerb Winkelhausenkaserne wurde, auf Basis des Perspektivplans Konversion, im Herbst 2008 in Abstimmung mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) ausgelobt. Das  Verfahren wurde vom Büro Drees & Huesmann, Planer aus Bielefeld, betreut.

Zur Teilnahme an dem nach RAW 2004 (Regeln für Auslosung von Wettbewerben) durchgeführten Wettbewerb wurden sieben Arbeitsgemeinschaften aus Architekten/Stadtplanern und Landschaftsarchitekten aufgefordert. Weitere 18 Wettbewerbsteilnehmer, darunter auch Büros aus der Region, wurden gelost. Im Zeitraum von November 2008 bis Januar 2009 fertigten die Büros ihre Entwürfe an. Bei der Preisgerichtssitzung am 05.02.2009 lagen 18 Arbeiten zur Beurteilung vor. Den ersten Preis konnte das Preisgericht nach ausgiebiger Diskussion nicht vergeben. So wurden die beiden Arbeiten 1003 (Haas Architekten BDA + Häfner / Jimenez, Landschaftsarchitekten Berlin) und 1005 (Architekten GbR ANGELIS+PARTNER Oldenburg / Kilian + Frenz-Roemer GbR Landschaftsarchitekten Bremen) deshalb als beste Arbeiten mit jeweils einem zweiten Preis ausgezeichnet. Den dritten Platz belegte das Planungsbüro INGENIEURPLANUNG aus Wallenhorst.

Ausführlichere Informationen zu den Ergebnissen des Wettbewerb Winkelhausen und der Entscheidung des Preisgerichtes erhalten Sie durch einen Blick in die Broschüre „Dokumentation Städtebaulicher Realisierungswettbewerb Winkelhausenkaserne“.

Die Arbeiten wurden anschließend einer ergänzenden Bearbeitung unterzogen. Nach Prüfung und Empfehlung durch eine Beurteilungskommission soll auf der Grundlage des Planungsentwurfes Haas + Häfner/Jimenez mit leichten Ergänzungen und Qualifizierungen die weitere Planung entwickelt werden. Der entsprechende Plan kann hier angesehen werden:

Zurück   Seitenanfang