Das Rathaus in Osnabrück.

Bombenblindgänger in Voxtrup: Evakuierung am 4. Februar

Evakuierungsplan Voxtrup 23.01.2015. Dank einer Zeitzeugenaussage wurde ein weiterer Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, diesmal im Bereich Voxtrup, gefunden. Wegen der notwendigen Entschärfung müssen rund 3.700 Personen am Mittwoch, 4. Februar, ihre Häuser und Wohnungen verlassen und bis 17.30 Uhr den Evakuierungsbereich verlassen. mehr...

Winter hat Osnabrück erreicht – ServiceBetrieb seit Donnerstagabend im Dauereinsatz

Winterdienst - Foto: OSB 30.01.2015. Der Osnabrücker ServiceBetrieb (OSB) hat die Mitarbeiter am Donnerstagabend aus der Rufbereitschaft in den Winterdienst beordert. Am Abend waren sieben Fahrzeuge für die Straßenräumung unterwegs. Jetzt zeigt sich, wie wichtig eine gute Vorbereitung ist. mehr...

Felix Schoeller Photo Award 2015 mit neuen Teilnahmebedingungen gestartet

29.01.2015. Im Vorfeld des zweiten Felix Schoeller Photo Awards hat die Felix Schoeller Group die Teilnahmebedingungen auf den Prüfstand gestellt und in einigen Bereichen modifiziert. Im Wesentlichen geht es dabei um die klarere Abgrenzung zur Amateurfoto 29.01.2015. Im Vorfeld des zweiten Felix Schoeller Photo Awards hat die Felix Schoeller Group die Teilnahmebedingungen auf den Prüfstand gestellt und in einigen Bereichen modifiziert. Im Wesentlichen geht es dabei um die klarere Abgrenzung zur Amateurfotografie und die stärkere Internationalisierung des Wettbewerbs. mehr...

Dariusz Stola, Direktor des Jüdischen Museums Warschau, in Osnabrück

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert empfängt Dariusz Stola, Foto: Hermann Pentermann Der Direktor des Jüdischen Museums Warschau, Dariusz Stola, besuchte im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Der Tod hat nicht das letzte Wort“ der Universität Osnabrück die Friedensstadt Osnabrück. Bei einem Empfang im Friedenssaal wurde Dariusz Stola von Oberbürgermeister Wolfgang Griesert willkommen geheißen. Anschließend hielt Stola einen Vortrag zum Thema „Die Post-Holocaust-Geschichte im Museum der Geschichte der polnischen Juden“ im Felix-Nussbaum-Haus. Die Künstler der zentralen Ausstellung zum 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz des Deutschen Bundestages, Sigalit Landau, Michel Kichka und Yehuda Bacon, erläuterten in einem Gespräch ihre Werke der Ausstellung „Niemand zeugt für den Zeugen“.

Osnabrücker Innenstadt punktet mit Branchenmix und ausreichend Parkraum

Große Straße in Osnabrück, Foto: OMT Osnabrücks Innenstadt behauptet sich im Wettbewerb der Einkaufsstädte. Positiv nehmen die Kunden den guten Branchenmix wahr und eine gute Frequentierung der Innenstadt. Dagegen zeigt sich bei Themen wie Erlebnischarakter oder Barrierefreiheit Nachholbedarf. Ebenfalls stellt der zunehmende Onlinehandel auch die Osnabrücker Händler vor Herausforderungen. Das sind Kernergebnisse für die Friedensstadt im Rahmen einer bundesweiten Besucher- und Kundenbefragung des Instituts für Handelsforschung aus Köln (IfH), in der mehr als 60 Städte unterschiedlicher Einwohnergröße befragt wurden. Die Osnabrück - Marketing und Tourismus GmbH (OMT) und die IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim(IHK) haben die Befragungen in Osnabrück koordiniert und durchgeführt. mehr...

Theatersanierung: Verwaltungsausschuss greift Initiative des Oberbürgermeisters auf

28.01.2015 Der Verwaltungsausschuss (VA) hat in seiner Sitzung am Dienstag die für den Weiterbetrieb erforderlichen Sanierungsarbeiten des Emma-Theaters in einer Höhe von rund 1,2 Millionen Euro beschlossen. Mit diesen Mitteln werden die Statik saniert und der Brandschutz modernisiert. Außerdem hat der VA die Verwaltung beauftragt, die Planungen für zusätzliche Gewerke mit einem Volumen in Höhe von 622.000 Euro vorzubereiten. Um die Gesamtfinanzierung zu sichern, hat der Aufsichtsrat der Städtischen Bühnen beschlossen, die aktuelle Deckungslücke in Höhe von 272.000 Euro dadurch zu schließen, dass das Theater auf seine Rücklage zurückgreift. Die Gesamtkosten der Sanierung summieren sich auf rund 1,8 Millionen Euro, da der vorbeugende Brandschutz zusätzliche Anforderungen stellt, die bisher noch nicht berücksichtigt worden sind. mehr...

Osnabrück braucht neue Töne: Offizieller Jingle der Stadt Osnabrück gesucht

29.01.2015. Die Stadt Osnabrück braucht einen neuen Jingle, der wartenden Anrufern die Zeit musikalisch vertreibt. Hierfür wird eine Erkennungsmelodie gesucht, die vokal, instrumental oder rein elektronisch erzeugt beziehungsweise produziert wird. "Die Vielfalt und Kreativität der bisher eingereichten Beiträge hat uns total begeistert",  "... Einige Musiker meldeten allerdings zurück, dass es aufgrund der Feiertage zeitlich doch etwas eng geworden ist. Daher wird die Einsendefrist bis zum 16. Februar verlängert", so Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. mehr...

Gute Ideen für den 5. Freiwilligentag gesucht!

Am Samstag, 12. September, ist es wieder soweit. Ganz Osnabrück steht im Zeichen des Ehrenamtes. Damit dieser Tag so erfolgreich wie die vorausgegangenen Freiwilligentage wird, sammelt die Freiwilligen-Agentur der Stadt Osnabrück jetzt Projektideen für die guten Taten in Einrichtungen und Institutionen.  Gruppen, Vereine, Institutionen und Einrichtungen können sich mit Projektideen bis zum 31. März melden. mehr...

''Montags um vier''- Veranstaltungen der Stadtbibliothek im März

23.01.2015. Die Veranstaltungsreihe „Montags um vier“ in der Stadtbibliothek am Märkt lädt im Monat März zu kreativen Kursen zu den Themen Neon, Lilleklip, Blumenschmuck und Hello Zakka ein.  mehr...

Stadt Osnabrück sucht neue Städtebotschafter

Wappen der Stadt Osnabrück 23.01.2015. Für ein Jahr im Ausland arbeiten, neue Menschen sowie eine andere Kultur und Lebensweise kennen lernen und Repräsentant der Stadt Osnabrück in einer Partnerstadt sein. Das klingt toll. Ist es auch und in dieser Form in ganz Deutschland einzigartig. Vor 50 Jahren startete die Stadt Osnabrück den regelmäßigen Austausch von Städtebotschafterinnen und Städtebotschaftern mit ihren Partnerstädten. Seitdem erhalten junge Menschen die Möglichkeit, für ein Jahr in den Partnerstädten zu arbeiten. Auch in diesem Jahr sind die Stellen in Angers (Frankreich), Çanakkale (Türkei), Derby (Großbritannien) und Twer (Russland) wieder neu zu besetzen. Bewerbungsschluß ist der 27. Februar. mehr...

Euro-Ausstellung ''Das neue Gesicht des Euro''

Nationale Identität auf der Rückseite des Euro. 19.01.2015. Sie war schon in Paris, Madrid, Bukarest, Rom und vielen weiteren europäischen Städten: die Ausstellung „Das neue Gesicht des Euro" der Europäischen Zentralbank. Vom 25. Januar bis 3. Mai macht die Ausstellung Station im Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück. mehr...

Umgestaltung des Neumarktes

Baustelle: Neumarkt am Dienstag, 06. Januar 2015 12.11.2014. Es ist die größte und logistisch aufwendigste Baustelle Osnabrücks: Seit Anfang Juni wird der Neumarkt umgestaltet - und das auf engsten Raum! Denn dort, wo gebaut wird, frequentieren täglich 2.100 Busse und 55.000 Fahrgäste den Neumarkt. Alle Informationen zum Busverkehr finden sich unter www.vos.info/neumarkt, alle weiteren Informationen und auch Links zu zwei Webcams unter www.osnabrueck.de/neumarkt.

Aktuelle Ausstellungen in der Stadt

Die Friedensstadt Osnabrück bietet eine Vielzahl von Ausstellungen in ihren Museen an. Die Kunsthalle Osnabrück, das Felix-Nussbaum-Haus, das Kulturgeschichtliche Museum, das Museum am Schölerberg sowie zahlreiche Galerien haben ein abwechslungsreiches Kulturpogramm zu bieten. Verschaffen auch Sie sich einen Überblick über die aktuellen Ausstellungen. mehr...

Meldesystem EMSOS

Kartenausschnitt Meldesystem EMSOS Wilde Müllablagerungen, umgefahrene Straßenschilder oder beschädigte Geräte auf Spielplätzen sind ärgerlich und sollten rasch repariert beziehungsweise beseitigt werden. Um den Bürgern das Melden solcher Vorkommnisse zu erleichtern, hat der Osnabrücker ServiceBetrieb als Pilotprojekt das interaktive EreignisMeldeSystem der Stadt OSnabrück (EMSOS) eingeführt. Über den Stadtplan auf der Internetseite unter Ereignismanagement oder innerhalb der Osnabrück-App können Osnabrücker Bürger Schäden und Mängel interaktiv melden und sich über deren Fortschritte auf dem Laufenden halten lassen. www.osnabrueck.de/emsos

Bebauungs- und Flächennutzungspläne im Internet

Bei allen Verfahren zur Änderung oder Aufstellung von Bauleitplänen haben Bürger Gelegenheit sich zu äußern oder Planungsvorschläge einzureichen. An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen - sofern Planungen vorhanden sind - aktuelle Bebauungspläne sowie Änderungen im Flächennutzungsplan. mehr...

Audio-Mitschnitte der öffentlichen Ratssitzungen

Logo osradio 104.8 osradio 104,8 präsentiert auf seiner Website zweistündige Audio-Mitschnitte der letzten Ratssitzungen. mehr...

Nächste Ausschusssitzungen

Notizbuch (Foto: bildbürger / photocase.com) 29. Januar, 17 Uhr, Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt, Rathaus, Ratssitzungssaal,
29. Januar, 17 Uhr, Sozial- und Gesundheitsausschuss, Rathaus, Sitzungsraum Sophie Charlotte.
4. Februar, 17 Uhr, Betriebsausschuss Osnabrücker ServiceBetrieb, Osnabrücker ServiceBe-trieb, Hafenringstraße 12, Großer Besprechungsraum
5. Februar, 17 Uhr, Schul- und Sportausschuss, Rathaus, Ratssitzungssaal

Die Tagesordnungen werden vier Tage vor Sitzungsbeginn im Schaukasten des Rathauses ausgehängt. Ausschussunterlagen können in der Bürgerberatung eingesehen werden. Außerdem können die Unterlagen im Internet unter www.osnabrueck.de/ris abgerufen werden.

Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Voxtrup findet statt am Dienstag, 3. Februar (bitte beachten: geänderter Termin!), 19.30 Uhr, Gemeindesaal der Margaretenkirche, Wasserwerkstraße 81. Die Tagesordnung kann  unter www.osnabrueck.de/buergerforen eingesehen werden. Ein rollstuhlgerechter Zugang zum Gebäude ist vorhanden.

(Foto: bildbürger / photocase.com)

mehr...

2. Auflage der ''Gesundheitstage'' im Schinkelbad

Besucher der Gesundheitstage können an Schnupperangeboten aus dem AquaFitness-Programm teilnehmen. Das Schinkelbad festigt seine Positionierung als Gesundheitsbad für Osnabrück und die Region: Vom 4. bis 8. Februar 2015 veranstalten die Stadtwerke Osnabrück gemeinsam mit der physiotherapeutischen Einrichtung „rehaaktiv-os“ die zweite Auflage der „Gesundheitstage“. Auf dem Programm stehen verschiedene Fachvorträge sowie Schnupperangebote rund um die Themenfelder Gesundheit und Wohlbefinden. mehr...

Fortsetzung der Reihe ''Menschen und Masken'' im Felix-Nussbaum-Haus

Josef Haslinger, Foto: PEN-Zentrum 28.01.2015. Die von großem Publikumsinteresse begleitete Veranstaltungsreihe „Menschen und Masken. PEN-Autorinnen und -Autoren begegnen dem Maler Felix Nussbaum“ wird von Februar bis Mai fortgesetzt. In der fünften Veranstaltung am Mittwoch, 11. Februar, um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) wird der österreichische Schriftsteller Josef Haslinger im Felix-Nussbaum-Haus Osnabrück zu Gast sein. mehr...

Malwettbewerb Energie-Visionen

27.01.2015. Grundschüler und Schüler von Förderschulen haben sich im vergangenen Jahr an einem Malwettbewerb beteiligt, den das Team der Pädagogischen Energieberatung (PE) ausgeschrieben hatte. Das Thema lautete „Klimawandel – Klimaschutz“. Jetzt werden die Kunstwerke ausgestellt. Geldpreise und Urkunden haben die Schülerinnen und Schüler bereits von von Andreas Klöker vom Eigenbetrieb Immobilien- und Gebäudemanagement erhalten.  mehr...

KulturSeiten: Ein halbes Jahr Kultur in einem Magazin

Titelseite KulturSeiten Wie kann man sich schnell und übersichtlich informieren, welche Kulturangebote es in Osnabrück und im Osnabrücker Land im nächsten halben Jahr gibt? Auf 64 Seiten informiert die neue Ausgabe der KulturSeiten über Ausstellungen, Festivals, Lesungen, Konzerte, Kino und Kabarett bis zum Frühjahr 2015. Die KulturSeiten sind kostenlos in der Tourist Information Osnabrück | Osnabrücker Land, Bierstraße 22–23 erhältlich sowie in den Kultureinrichtungen selbst und an vielen Auslagestellen in Stadt und Landkreis Osnabrück.
PDF zum Herunterladen

Twitter-Meldungen der Stadt Osnabrück


Bilder aus Osnabrück

  • Suche

    Veranstaltungen

    Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

    zum Veranstaltungskalender

    Bilder, Podcast, Videos

    Bildergalerien

    Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

    Podcast

    Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

    Osnabrück im Film

    Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

    Soziale Netzwerke

    • YouTube
    • Flickr
    • Twitter
    • Facebook
    • Google Plus
    • RSS
    • PodCast

    Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.

    Anzeige