Das Rathaus in Osnabrück.

Wie können Sie sich beteiligen?

Strukturen der Zusammenarbeit und Beteiligungsmöglichkeiten

Die Erarbeitung des "Masterplans 100% Klimaschutz" und die Umsetzung erster Maßnahmen erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen, der Wissenschaft, Vereinen und Verbänden etc. Um eine möglichst breite und transparente Beteiligung zu ermöglichen, wurden entsprechende Strukturen der Mitarbeit geschaffen. Die Gesamtverantwortung für das Projekt liegt bei der sog. Projektgruppe. Diese wiederum wird vom fachlich und politisch unabhängigen Masterplanbeirat inhaltlich beraten. Die Erarbeitung konkreter Inhalte zu den verschiedenen Handlungsfeldern erfolgt in Arbeitsgruppen.

Interessierte Personen oder Institutionen, die sich in den Prozess "Masterplan 100% Klimaschutz" mit Ideen, Anregungen oder eigener Mitarbeit einzubringen möchten, wenden sich an die Masterplanmanagerin Birgit Rademacher.

Sie haben Ideen für Projekte und Maßnahmen und möchten diese in den Prozess der Erstellung des Masterplans 100% Klimaschutz einbringen? Dann füllen Sie den Projekt- und Maßnahmensteckbrief bis zum 15. Oktober 2013 aus und senden Sie diesen an den Fachbereich Umwelt und Klimaschutz.

Projekt- und Maßnahmensteckbrief zum Herunterladen


Quelle: Fachbereich Umwelt und Klimaschutz

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.