Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Abwasser

Abwasser

Gruen Klaeranlage 405
Kläranlage in Eversburg

Mit dem Begriff Abwasser verbindet man im Allgemeinen das in den Haushalten anfallende verbrauchte Trinkwasser. Über die Abflüsse fließt es automatisch in die unterirdisch verlaufende Kanalisation und verliert sich damit auch häufig aus dem Bewusstsein der Menschen. Erst im Klärwerk gelangt es wieder an die Oberfläche. Da man sich in den Haushalten des Abwassers so leicht entledigen kann, wird häufig übersehen, welcher Aufwand erforderlich ist, um das Abwasser so aufzubereiten, dass es in die Gewässer eingeleitet werden kann, ohne dort Schäden anzurichten.

Um sicherzustellen, dass die Direkteinleitung des Abwassers aus den kommunalen Kläranlagen in die Gewässer den gesetzlichen Anforderungen entspricht, werden die Kläranlagen von der Unteren Wasserbehörde regelmäßig überwacht.

Neben den Einleitern mit häuslichen Abwässern gibt es aber auch eine Vielzahl von Betrieben, die ihre Abwässer in die Schmutzwasserkanalisation einleiten. Diese gewerblichen Abwässer können in vielen Fällen nur nach einer auf die Inhaltstoffe abgestimmten Vorbehandlung in die Schmutzwasserkanalisation eingeleitet werden.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2016: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen