Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Schölerberg

Der Schölerberg

Gruen Luftbild Zoo 405
Luftaufnahme Zoo am Schölerberg
Gruen Schoelerberg2 405
Baumwipfel
Gruen Wurzelwerk 405
Wurzelwerk

Der am südlichen Stadtrand gelegene Schölerberg war bereits im 19. Jahrhundert ein gefragtes Erholungsgebiet. Seine Nutzung als Waldpark lässt sich noch heute an den Relikten von Mauern, Treppen und Aussichtsbastionen ablesen. Ab den Fünfzigerjahren waren die dort beheimateten Ausflugslokale und eine Sommerrodelbahn attraktive Ausflugsziele.

Nicht zuletzt aufgrund der schönen Ausblicke in Richtung Innenstadt und den Stadtteilen Fledder und Voxtrup entstand der so genannte Panoramaweg. Der Weg beginnt am alten Zooparkplatz und führt dann am Wasserturm der Stadtwerke Osnabrück und am neuen Wolfsgehege des Waldzoos vorbei, bis zum südlichen Rand des Schölerbergs mit Blick auf den Harderberg. Der Schölerberg liegt auf einem Kalkrücken. Er verfügt daher über eine sehr reiche Artenzusammensetzung mit Buchen, Eichen, Kirschen, Ahornen, Robinien und Eschen. Auch sind hier typische Frühjahrsblüher wie Buschwindröschen, Frühlingsscharbockskraut, gefleckter Aronstab und Perlgras zu finden.

Ein besonderer Anziehungspunkt mit überregionaler Bedeutung ist der im Schölerberg beheimatete Osnabrücker Zoo.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen