Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Naturpark TERRA.vita

Naturpark TERRA.vita

Logo TERRA.vita
Logo TERRA.vita

Der Naturpark TERRA.vita umfasst Bereiche des nördlichen Teutoburger Waldes, des Wiehengebirges und des Osnabrücker Landes, insgesamt eine Fläche von 1140 Quadratkilometern. Die Stadt Osnabrück mit dem Piesberg liegt zentral im Geopark zwischen Teutoburger Wald und Wiehengebirge. Der Piesberg stellt den geologischen Kern des Geoparks dar. TERRA.vita wurde als erster deutscher Naturpark in das europäische Geopark-Netzwerk aufgenommen und gehört seit 2004 zu den Gründungsmitgliedern der weltweiten UNESCO Geoparks. Der Naturpark zählt zu 50 Regionen auf der ganzen Welt, die sich durch besondere erdgeschichtliche Phänomene und Erscheinungen auszeichnen. Die Themen Boden und Geologie verbinden die unterschiedlichen Landschaftsformen des Parks und bilden inhaltlich den roten Faden von TERRA.vita.

Mehr zum Thema: www.naturpark-terravita.de

TERRA.trail acht

Im Naturpark TERRA.vita gibt es insgesamt 17 Radwanderrouten, so genannte TERRA.trails, die durch die abwechslungsreiche Landschaft des Naturparks führen. Der "TERRA.trail acht" ist eine Tagestour durch das Stadtgebiet von Osnabrück. Thematisch spannt die Tour einen Bogen von der modernen musealen Naturinszenierung am Schölerberg im Süden bis hin zur Erd- und Bergbaugeschichte am Piesberg im Norden der Stadt.

Linktipp: TERRA.trail acht


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen