Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Dampflokfreunde am Zechenbahnhof

Dampflokfreunde am Zechenbahnhof

Am ehemaligen Zechenbahnhof sowie an der ehemaligen Brecheranlage hat der Verein Osnabrücker Dampflokfreunde e.V. sein Domizil gefunden. Diese Fläche ist traditionell das technisch-logistische Vorfeld des Bergbaustandortes Piesberg gewesen.

Der gemeinnützige Verein Osnabrücker Dampflokfreunde e.V. besteht seit 1987. Seit 1989 ist der Verein auf dem Zechenbahnhof Piesberg in Osnabrück ansässig. Das Anliegen des Vereins ist die Erhaltung und Restaurierung von historischen Bahnfahrzeugen aus der Region. Gleichzeitig soll mit dem Betrieb und anderen Aktivitäten die Erlebniswelt Eisenbahn erhalten bleiben. Der Verein bietet ein attraktives Programm an Sonderfahrten und Aktionen mit den historischen Bahnfahrzeugen an und führt Veranstaltungen in enger Zusammenarbeit mit dem Museum Industriekultur Osnabrück und dem Piesberger Gesellschaftshaus e.V. durch.

Linktipps:

Osnabrücker Dampflokfreunde e.V.

Alter Steinbrecher

Der alte Steinbrecher liegt im westlichen Bereich des Piesbergs am alten Steinlagerplatz. Es handelt sich um die ehemalige Feinbrecheranlage der Steinindustrie, die seit dem Jahre 2003 nicht mehr genutzt wird. Die Stadt Osnabrück konnte das Gebäude 2008 im Rahmen eines Erbbauvertrages an den Verein der Osnabrücker Dampflokfreunde zur Restaurierung übergeben. Seitdem wird das Gebäude mit Hilfe von AGOS-Arbeitskräften instand gesetzt und restauriert. Ziel des Vereins ist es, dort eine Art "gläserne" Eisenbahnwerkstatt einzurichten, in der die Besucher die Restaurierung und Wartung der historischen Fahrzeuge miterleben können. Zunächst werden die "Dampflokfreunde" im unteren Bereich des Gebäudes ihre Eisenbahnfahrzeuge vor Witterung geschützt unterstellen. Neben der eigenen Nutzung sieht der Verein die Restaurierung und die Erhaltung des historischen Gebäudes aus dem Jahre 1930 als wichtige Aufgabe in der Industriekulturlandschaft Piesberg. Zukünftig könnte das Gebäude für ein Museum feldspuriger Industriebahnen hergerichtet werden.

Interaktive Karte: Alter Steinbrecher


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen