Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Städtische Dachflächen für Investoren

Stadt bietet Investoren Dachflächen an

Solardaecher private Investoren Foto P005205050

Der Rat der Stadt Osnabrück hat im September 2004 beschlossen, städtische Dachflächen für Investitionen in solare Stromerzeugungsanlagen zur Verfügung zu stellen. Zu diesem Zweck hat der Fachbereich Umwelt und Klimaschutz in Zusammenarbeit mit dem Eigenbetrieb Immobilien und Gebäudemanagement einen Informations-Pool (Solardachkataster) erstellt, der geeignete städtische Dachflächen auflistet. Potenziellen Investoren kann auf diese Weise einfach und unbürokratisch eine geeignete Dachfläche zur Errichtung einer Photovoltaik-Anlage angeboten werden. Wenn Eigentümer es wünschen, vermittelt die Stadt auch externe Dächer an Investoren.

Derzeit wird auf fast 30 kommunalen Liegenschaften der Stadt Osnabrück Strom durch Photovoltaikanlagen erzeugt, die von Investoren errichtet wurden. Photovoltaikmodule mit einer Gesamtgröße von 8.000 m² produzieren hierbei rund etwa 800 kWp Strom.

Zum Weiterlesen:


    www.osnabrueck.de

    Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

    zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen