Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Termine


Im Garten ein Summen: Stippvisite in die Welt der Bienen mit Tipps zur bienenfreundlichen Gartengestaltung

Dienstag, 09. Mai 2017, 14 bis 17 Uhr
Treffpunkt: Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Am Schölerberg 7

Die Honigbiene ist vielen Gartenbesitzern bekannt, zumal man in blütenreichen Gärten an sonnig-warmen Tagen oft von ihrem Summen begleitet wird. Schaut man aber etwas genauer auf die eine oder andere Blüte, kann man nicht nur Honigbienen, sondern unterschiedliche Wildbienen entdecken. Allesamt haben eine wichtige Bedeutung für Mensch und Natur, bestäuben Obst und Gemüse und sorgen damit für eine reiche Ernte. Die Veranstaltung „Im Garten ein Summen“ gibt einen ersten Einblick in die faszinierende Welt der Honig- und Wildbienen. Gemeinsam besichtigt wird der blütenreiche Garten des Museums am Schölerberg. Hier besteht die Möglichkeit, Bienen zu beobachten und Vieles über Ihre Lebensweise und ihre Bedrohung zu erfahren. Darüber hinaus erhalten Interessierte Tipps zur bienenfreundlichen Gestaltung des eigenen Gartens. Schließlich besitzen Gärten ein unerschöpfliches Potential, Gutes für Bienen zu tun.

Stattfinden wird die Veranstaltung in Kooperation mit dem Projekt „Vom BienenBündnis zur Bienenstadt Osnabrück“ der Hochschule Osnabrück. Dieses Hochschulprojekt arbeitet eng mit dem Osnabrücker BienenBündnis zusammen und wird durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung und die Haarmann-Stiftung – Umwelt und Natur gefördert.



www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen