Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Grün

Vorschulkinder aus zwölf Osnabrücker Kindergärten erfahren vermittelt durch ein Puppenspiel, dass Klimaschutz nicht nur wichtig ist, sondern auch viel Spaß machen kann. Fotos: Stadt Osnabrück, Cornelia Saure.

„Klimastadt Osnabrück: Global denken – lokal handeln!“ heißt das Motto unter dem in diesem Jahr der Klimaschutz in Osnabrück noch stärker in das Bewusstsein der Bürger gerückt werden soll. Die Lokale Agenda 21 Osnabrück, der Beirat zum Masterplan 100% Klimaschutz und die Stadt Osnabrück gehen dabei Hand in Hand und wollen für das Thema Klimaschutz sensibilisieren. „Klimaschutz zum Mitmachen“ ist das Ziel verschiedener Veranstaltungen, die unter dem gemeinsamen Dach gebündelt werden. Den Auftakt bildete ein Puppentheaterstück, welches als Begleitprogramm zum Kinder- und Jugend-Wettbewerb „Klimastadt Osnabrück“ in der Lagerhalle aufgeführt wurde. mehr

Obwohl die Anwendung von Streusalz zunächst bequem und effektiv zu sein scheint, sind die negativen Begleiterscheinungen doch erheblich. Streusalz schadet Bäumen und Sträuchern, verätzt rissige Pfoten von Tieren, belastet Bäche, Flüsse, das Grundwasser und somit auch das Trinkwasser. Jeder schützt die Umwelt, wenn er statt Streusalz auf den Privat- und Firmengrundstücken den Schnee räumt und statt Salz mit Sand, Splitt oder Blähton streut. mehr

Im Stadtgebiet Osnabrück wird es für die Müllabfuhr in 2017 keine Gebührenerhöhungen geben: „Die Gebühren bleiben stabil“, versichert Axel Raue, Betriebsleiter beim Osnabrücker ServiceBetrieb (OSB). mehr

Fotos: Screenshots der Webcam

Wie sieht die Wetterlage am Piesberg aus, was geschieht gerade im Steinbruch? Nähern sich dunkle Regenwolken aus dem Westen? Ein Blick ins Internet liefert Antworten. Die Webcam auf Osnabrücks Hausberg überträgt neuerdings ununterbrochen großformatige Livebilder in Videoqualität mit bis zu 25 Bildern pro Sekunde ins Internet. mehr

Im Dezember gelten auf den 15 Gartenabfallplätzen des Osnabrücker ServiceBetriebes (OSB) die Winteröffnungszeiten: Die Plätze sind samstags zwischen 9 und 15 Uhr geöffnet.  mehr

Detlef Gerdts (links) überreicht Oberbürgermeister Wolfgang Griesert die Statue aus Japan. Foto: Stadt Osnabrück, Sven Jürgensen

Eine kupferne Statue von Ninomiya Sontoku (1787 – 1856) überreichte Detlef Gerdts, Fachbereichsleiter Umwelt und Klimaschutz, Oberbürgermeister Wolfgang Griesert als Geschenk seines Kollegen Kenichi Kato, Oberbürgermeister von Odawara, einer Stadt mit 200.000 Einwohnern, die 80 km südlich von Tokyo liegt. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Grün und Umwelt


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2016: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen