Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Hauptinhalt
Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Es war ein glücklicher Tag für die Friedensstadt Osnabrück, als Henning Mankell am 18. September 2009 mit dem Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis geehrt wurde. So viele Gäste hatten sich angekündigt, dass die Festveranstaltung nicht wie gewohnt im Friedenssaal des historischen Rathauses stattfinden konnte, sondern in der Marienkirche stattfinden musste. Henning Mankell, der mit seinen Kurt Wallander-Krimis weltberühmt wurde, ist am Montag, 5. Oktober 2015, im Alter von 67 Jahren gestorben. mehr

Bei der Entscheidung, den syrischen Dichter Adonis mit dem Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis auszuzeichnen, war der Jury bewusst, dass die Verleihung eine kontroverse Diskussion entfachen kann. Unter anderem wird Adonis vorgeworfen, er habe keine Distanzierung zum Vorgehen des syrischen Regimes gegen das eigene Volk erkennen lassen. mehr

Über die Verleihung des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises 2013 ist eine reich illustrierte Dokumentation erschienen. mehr

Über die Verleihung des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises ist eine reich illustrierte Dokumentation erschienen. Sie enthält die Festansprachen, Laudationes, Reden und Dokumente. Sie werden ergänzt um zum Teil unveröffentlichte Texte von Tahar Ben Jelloun. Außerdem vermittelt ein Beitrag einen Überblick über die 25-jährige Geschichte der Organisation PRO ASYL. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de/friedenspreis

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2016: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

Inhalt | Kontakt

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen