Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Hauptinhalt

Die Jury

Die Arbeit der Jury wird von der Stadt Osnabrück und der Universität Osnabrück, insbesondere dem Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, unterstützt.

Die Jury setzt sich wie folgt zusammen:

  • überregional bekannte Juroren, die für die jeweils genannten Bereiche sachkompetent sind
  • aus Osnabrück benannte Mitglieder, die vor Ort tätig sind und die Kontinuität der Preisvergabe gewährleisten.

Die Jury besteht aus zehn Mitgliedern und wird jeweils für einen Zeitraum von sechs Jahren gewählt:

  • fünf berufene sachkompetente Juroren
  • fünf von der Stadt benannte Personen, und zwar

    • Oberbürgermeister oder eine von ihm benannte Person
    • Präsident der Universität Osnabrück oder eine von ihm benannte Person
    • Leiter des Presseamtes oder eine von ihm benannte Person
    • eine von der Erich-Maria-Remarque-Gesellschaft e.V. benannte Person
    • Leiter des Erich Maria Remarque-Friedenszentrums als geschäftsführendes Jurymitglied

Die Jury kann ein weiteres kooptiertes Mitglied mit Stimmrecht für die jeweilige Benennungsperiode vorschlagen; in dieser Zeit besteht die Jury aus elf Mitgliedern.   

Die berufenen Fachjuroren werden von den Osnabrücker Jury-Mitgliedern (einschließlich des kooptierten Mitglieds) benannt und dem Verwaltungsausschuss der Stadt Osnabrück vorgeschlagen.

Bei vorzeitigem Ausscheiden von Jurymitgliedern erfolgt eine Nachwahl beziehungsweise Benennung für die restliche Zeit einer Sechs-Jahres-Periode.

Die Jury gibt sich eine Geschäftsordnung, in der unter anderem das Beschluss- und Wahlverfahren geregelt ist.

Der Jury gehören momentan an:

  • Oberbürgermeister Wolfgang Griesert
  • Prof. Dr. Wolfgang Lücke (Vorsitzender)
  • Prof. Dr. Rita Süssmuth
  • Prof. Dr. Heribert Prantl
  • Dr. Hubert Winkels
  • Johano Strasser
  • Jutta Sauer
  • Prof. Dr. Tilman Westphalen
  • Dr. Sven Jürgensen
  • Dr. Thomas F. Schneider
Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de/friedenspreis

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2016: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

Inhalt | Kontakt

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen