Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Hauptinhalt

03.01.2017

Mit der Jahreskarte oder einer Vereinsmitgliedschaft nichts in den Museen verpassen

Die Osnabrücker Museen bieten im Jahr viele verschiedene wechselnde Ausstellungen an. Doch auch die Exponate, die in den Dauerausstellungen zu sehen sind, sind immer wieder einen Besuch wert. Für alle, die gern regelmäßig ins Museum gehen, bieten sich Jahreskarten an oder die Mitgliedschaft in einem Verein.

FNH2 Pentermann.
(FNH2 Pentermann) Das Felix-Nussbaum-Haus. Foto: Hermann Pentermann

So muss nicht jedes Mal der volle Eintritt gezahlt werden. Die Jahreskarten müssen nicht am 1. Januar gekauft werden, sie sind nach dem Kauf jeweils ein Jahr gültig – unabhängig vom Datum.

  • Eine Jahreskarte für Erwachsene kostet pro Museum 15 Euro.
  • Eine Jahreskarte für Erwachsene im Planetarium kostet 25 Euro.
  • Eine ermäßigte Jahreskarte für Erwachsene pro Museum kostet 10 Euro.
  • Eine ermäßigte Jahreskarte für Erwachsene im Planetarium kostet 15 Euro.
  • Eine Jahreskarte für Familien (ein oder zwei Erwachsene mit Kind/Kindern) kostet pro Museum 30 Euro.
  • Eine Jahreskarte für Familien im Planetarium kostet 50 Euro.
  • Jahreskarte für Familien für alle städtischen Museen plus Diözesanmuseum und Museum Industriekultur kostet 77 Euro.

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre besuchen kostenlos die städtischen Museen.

Mit der „Zu-Besuch-Karte“ erhalten Osnabrücker, die mit ihren auswärtigen Gästen ein Museum besuchen, freien Eintritt.

Eine weitere Möglichkeit ist auch die Kombi-Karte für das Felix-Nussbaum-Haus / Kulturgeschichtliche Museum und die Kunsthalle Osnabrück. Sie kostet acht Euro für Erwachsene, ermäßigt vier Euro.

Wer gern in bestimmte Museen geht, sollte zum Beispiel eine Mitgliedschaft im „Museums- und Kunstverein Osnabrück“ oder im Verein „Freunde der Kunsthalle Osnabrück“ in Erwägung ziehen. Die Mitglieder fördern nicht nur die Kulturregion Osnabrück, sondern profitieren von Vorteilen und Angeboten.

Unter anderem erhalten Mitglieder im Museums- und Kunstverein Osnabrück freien Eintritt zu den Sammlungen des Kulturgeschichtlichen Museums, in das Felix-Nussbaum-Haus und die Villa Schlikker. Der Eintritt in die Kunsthalle ist für Mitglieder ermäßigt. Weitere Informationen unter www.muk-os.de.

Der Verein „Freunde der Kunsthalle Osnabrück“ unterstützt die Arbeit der Kunsthalle finanziell und ideell. Geboten werden den Mitgliedern unter anderem freier Eintritt und Vorbesichtigungen von Ausstellungen sowie Musikveranstaltungen. Weitere Informationen unter kunsthalle.osnabrueck.de/ueber-uns/freunde-der-kunsthalle-dominikanerkirche.



www.osnabrueck.de/fnh

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2015: Stadt Osnabrück

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen