Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation Direkt zur Sucheingabe

''Kinder ins Museum – Eltern in die Stadt'' 

''Kinder ins Museum – Eltern in die Stadt''

22.09.2014. Ein bewährtes Angebot: Jeweils am ersten Samstag im Monat treffen sich neugierige und bastelfreudige Kinder ab acht Jahren von 10.30 bis 13.30 Uhr zum Kinder-Museums-Club des Museumspädagogischen Dienstes. Die Kinder gehen dann ins Kulturgeschichtliche Museum/Felix-Nussbaum-Haus, während die Eltern einkaufen können.
 
Am 4. Oktober geht es um die lustige Seite des Felix Nussbaum, seine Entwürfe für einen Trickfilm, Karnevalsmasken und Zeitschriften-Cover. Nach seinen Ideen entstehen eigene Kreationen.
 
Am 1. November dreht sich alles um Sitzmöbel und ihr Design. Was braucht man für einen guten Stuhl und wie muss er aussehen? Eigene Hocker, Schemel und Sessel werden entworfen und gebaut.
 
Der Nikolaustag am 6. Dezember ist wieder den Osnabrücker Geschichten gewidmet. Mit der Märchenerzählerin Sabine Meyer wird fabuliert und mit der Buchbinderin Gabriele Stenzel ein eigenes Buch daraus gemacht oder ein „fabelhaftes“ Weihnachtsgeschenk.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Kinder beschränkt. Die Kosten betragen 5 Euro pro Termin. Karten sind im Museumsladen des Kulturgeschichtlichen Museums/Felix-Nussbaum-Hauses, Telefon 0541/323-2560, während der Öffnungszeiten (dienstags bis freitags 11 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags 10 bis 18 Uhr) erhältlich.

Verbindliche Anmeldungen können auch per E-Mail an langer@osnabrueck.de gerichtet werden. Weitere Informationen sind beim Museumspädagogischen Dienst, Ralf Langer, Marienstraße 5/6, 49074 Osnabrück, Telefon 0541 323-2064, erhältlich.

Zurück   Seitenanfang