Das Rathaus in Osnabrück.

Lärmaktionsplanung - Öffentlichkeitsbeteiligung

Die Stadt Osnabrück hat gemäß der EU-Umgebungslärmrichtlinie die Lärmkartierung fristgerecht durchgeführt. Anhand der Kartierungsergebnisse wurden die Lärmschwerpunkte ermittelt und entsprechende Maßnahmenvorschläge entwickelt. Die Ergebnisse dieser Arbeit sind in dem Lärmaktionsplan festgeschrieben. Ziel dabei ist, die Lärmbelastungen in Osnabrück zu reduzieren und bisher ruhige Gebiete auch in Zukunft zu schützen.

Im Rahmen der Aufstellung des Lärmaktionsplanes hatten die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Osnabrück Gelegenheit, sich aktiv an der Aufstellung des Lärmaktionsplanes zu beteiligen. So ist zu Beginn der Lärmaktionsplanung und nach Vorlage des Entwurfes jeweils ein öffentliches Lärmforum durchgeführt worden. Parallel dazu gab es noch eine Online-Befragung und die Bürger hatten die Gelegenheit, ihre Stellungnahme zum Entwurf für Maßnahmenvorschläge abzugeben. Im Rahmen von zwei Lärmspaziergängen konnten sich interessierte Bürger direkt vor Ort informieren und Maßnahmenvorschläge diskutieren.

Flyer zum Herunterladen

Startseite > Wohnen und Verkehr > Verkehrsplanung > Lärmschutz >

Lärmaktionsplanung - Öffentlichkeitsbeteiligung

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.