Das Rathaus in Osnabrück.

Lichte Momente 2012

15. November bis 23. Dezember täglich von 17 bis 22 Uhr

Weihnachten steht vor der Tür, Dekorationen schmücken die Altstadt, stimmungsvolle Musik erfüllt die Luft – und gegenüber vom Kulturamt lösen sich junge Frauen mit Knutschmund in grobe Pixel auf. Sie schürzen für das Internet ihre Lippen, um in die Liga der "Duckfaces" aufgenommen zu werden, derweil man in einem Schaufenster ein Paar beobachten kann, das auf arg beengtem Raum in einer Flasche in den Tag startet. Anderorts werden ein Sofa sowie eine Waschmaschine zum Schauplatz eines skurrilen "Flotten Dreiers".

''Und selbst wenn…'' von Jessica Koppe, Foto: Tom Bullmann

Menschen in ihren intimsten Momenten stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt des Medienkunstprojekts „Lichte Momente“. Fassaden und Schaufenster der Altstadt werden wieder zu Projektionsflächen für Videos: Heitere, provokante, kritische, ironische und nachdenkliche werden zu sehen sein. Das Heger-Tor-Viertel wird so zum flirrenden Entdeckungspfad, der auch interaktive Installationen bietet. Die Filme, die Ideengeberin Valérie Schwindt-Kleveman in Kooperation mit dem European Media Art Festival ausgesucht hat, beschäftigen sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig mit den Themen Voyeurismus, Anonymität und Intimität. Passanten werden zu Spannern virtueller Vorgänge, denn die Akteure, die beispielsweise über der Altstadtrösterei ihren alltäglichen Geschäftigkeiten nachgehen, existieren nicht wirklich. Andererseits werden Flaneure selbst in das mediale Geschehen involviert, wenn sie von einer Kamera gefilmt und in die Position des unfreiwilligen Überwachers gebeamt werden.

Einmal mehr schaffen die Outdoor-Videoprojektionen und Medieninstallationen einen Gegenpol zum hektischen Weihnachtstreiben, indem sie Beiträge präsentieren, die es sonst eher in Museen zu sehen gibt.

''Threesome'', Johannes Dullin, Foto: Tom Bullmann

Lichte Momente 2012

Freiluft-Videoprojektionen und Installationen im Heger-Tor-Viertel mit Internationalen Künstlern

15. November (Eröffnung um 19 Uhr Restaurant Tristan) bis 23. Dezember; Täglich von 17 bis 22 Uhr. Eintritt: frei

Führungen (60 bis 90 Min.) für Jugendliche: jeden Mittwoch 18 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung; Treffpunkt: Green Unlimited, Marienstraße 2; Anmeldung unter Tel.: 0170 4843060

Führungen ohne Anmeldung: Jeden Freitag 18 Uhr; Treffpunkt: Green Unlimited, Marienstraße 2; Kosten: 3 Euro/Person

Private Gruppenführung; Kosten: 50 Euro je Gruppe bis zu 20 Personen

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Myspace
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.