Das Rathaus in Osnabrück.

Stadt bietet Freiwilligendienste an

Wer sich im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich engagieren möchte, kann dies im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes oder eines Freiwilligen Sozialen Jahres tun. Dabei schauen die Teilnehmer tief in die Arbeitsbereiche hinein, sammeln vielfältige Erfahrungen und leisten wertvolle Unterstützungsarbeit. Viele Menschen nutzen diese Zeit auch zur Orientierung.


Die Stadt Osnabrück bietet jungen Frauen und Männern vielseitige Einsatzmöglichkeiten: In den Jugend- und Gemeinschaftszentren, im Museum am Schölerberg und beim Osnabrücker ServiceBetrieb (Bereich Spielplätze) sowie in Kindertagesstätten und Grundschulen mit Nachmittagsangeboten warten interessante Aufgaben auf die freiwilligen Mitarbeiter. Eine Einstellung ist ab dem 1. August  bis 1. Oktober 2013 möglich, im Einzelfall kann davon abgewichen werden.

Wer kann teilnehmen? Der Bundesfreiwilligendienst richtet sich an alle Altersgruppen und kann für einen Zeitraum von 6 bis 18 Monaten absolviert werden. Beim Freiwilligen Sozialen Jahr gibt es eine Altersbeschränkung bis 27 Jahre, die Laufzeit beträgt in der Regel 12 Monate. Den Freiwilligen wird ein entgeltähnliches Taschengeld und eine kostenlose Verpflegung oder eine Verpflegungspauschale gewährt. Die Einsatzstelle übernimmt zudem die Entrichtung von Sozialversicherungsbeiträgen und sonstigen Versicherungen.

Die Stadt Osnabrück empfiehlt Interessierten, sich möglichst schnell bei den Einsatzstellen direkt oder zentral im Fachbereich Personal- und Organisation sowie im Fachbereich für Kinder, Jugendliche und Familien schriftlich zu bewerben. Informationen zum Bundesfreiwilligendienst können im städtischen Kinder- und Jugendbüro unter der Telefonnummer 0541 323-3440 und zum Freiwilligen Sozialen Jahr unter der Nummer 0541 323 2268 eingeholt werden. 

Seitenempfehlung verschicken

Empfänger
Ihre Adressdaten
Ihre Nachricht

Startseite > Rathaus Online >

Stadt bietet Freiwilligendienste an

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Myspace
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.