Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation Direkt zur Sucheingabe

Museumswerkstatt ''Forum Migration'' 

Museumswerkstatt "Forum Migration"

6.11.2014. Im „Forum Migration“, das sich regelmäßig im Kulturgeschichtlichen Museum trifft, werden die geschichtlichen Wurzeln der erweiterten städtischen Gesellschaft Osnabrücks näher erforscht und sichtbar gemacht.

Am Samstag, 17. Januar, 15 Uhr, findet im Rahmen des „Forums Migration“ des Kulturgeschichtlichen Museums die Lesung „‘Aghet‘ – der Genozid an den Armeniern“ mit Krikor Manugian in der Villa Schlikker statt.

 „Aghet“ – Katastrophe: So schlicht bezeichnen die Armenier den grausamen Genozid an ihrer Bevölkerung, bei dem durch zahlreiche Massaker und Todesmärsche zwischen 300.000 und 1.500.000 Menschen starben. Veranlasst wurde der Völkermord 1915/16 von Angehörigen der jungtürkischen Regierung des Osmanischen Reichs. Mit seiner Lesung möchte Manugian an dieses Ereignis aus der Zeit des Ersten Weltkriegs erinnern und mit Interessierten darüber ins Gespräch kommen.

Weitere Informationen sind erhältlich bei Dr. Thorsten Heese vom Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück, Telefon 0541 323-4435 (montags und mittwochs), E-Mail heese@osnabrueck.de.

Die nächsten Termine des Forums Migration 2015: 26. Februar, 19. März, 23. April, 11. Mai 20, 18. Juni, 16. Juli, 15. Oktober und 26. November.

Ansprechpartner:

Dr. Thorsten Heese
Telefon: 0541 323-4435
(nur montags und mittwochs)
Zurück   Seitenanfang