Das Rathaus in Osnabrück.

Bundesprogramm ''Lernen vor Ort''

Gemäß dem Motto "Aufstieg durch Bildung" setzt sich die Bundesregierung mit dem Programm "Lernen vor Ort" für verstärkte Bildungschancen ein. Initiatoren des Förderprogramms "Lernen vor Ort" sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie ein Stiftungsverbund, an dem 33 deutsche Stiftungen beteiligt sind.

Das Programm "Lernen vor Ort" verfolgt das Ziel, eine kommunale Bildungslandschaft zu entwickeln, dessen Teile systematisch aufeinander abgestimmt sind. Das Bildungsmanagement vor Ort wird die Bildungsstationen entlang der individuellen Lebensläufe aufeinander beziehen. Dies soll den Bürgern erfolgreiche Bildungswege ermöglichen. In diesem Zusammenhang stellen die Stiftungen ihr Wissen und ihre Erfahrung zur Verfügung.

 

Übergreifende Ziele Des Programms "Lernen vor Ort":

  • Erhöhung der Bildungsbeteiligung
  • Stärkung der Beschäftigungsfähigkeit
  • Qualitative und quantitative Verbesserung der Angebotsorientierung im Sinne einer stärkeren Nutzerorientierung
  • Verbesserung der Transparenz von Bildungsangeboten
  • Verbesserung der Übergänge zwischen einzelnen Bildungsphasen
  • Verbesserung der Bildungszugänge
  • Stärkung einer demokratischen Kultur

Aktionsfelder:

  • Bildungsmanagement
  • Bildungsmonitoring
  • Bildungsberatung
  • Bildungsübergänge

Die Stadt Osnabrück ist eine von 40, in der ersten Projektphase, geförderten Kommunen des Programms "Lernen vor Ort".

Nach einem erfolgreich gestellten Antrag nimmt die Stadt Osnabrück auch in der zweiten Förderphase bis September 2014 teil. Ausführliche Informationen zum Bundesprogramm "Lernen vor Ort" finden Sie unter:
http://www.lernen-vor-ort.info/

 

Startseite > Kultur und Bildung > Bildungsbüro Osnabrück >

Bundesprogramm ''Lernen vor Ort''

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.