Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation Direkt zur Sucheingabe

Osnabrücker Friedenstag 

Veranstaltungen zum Osnabrücker Friedenstag

Anlässlich des Osnabrücker Friedenstages am 25. Oktober bringt das städtische Büro für Friedenskultur jedes Jahr ein Informationsblatt heraus, das die Veranstaltungen rund um den Friedenstag vorstellt.

Im Jahr 1648 wurde am 25. Oktober der Westfälische Frieden von der Osnabrücker Rathaustreppe verkündet. Dieser Friedensschluss brachte nach 30 Jahren des Mordens, der Vertreibung und Verwüstung in der Mitte Europas den langersehnten Frieden. Mit ihm wurde auch ein erstes europäisches Völkerrecht verabschiedet, das von dem Gedanken der Toleranz geprägt war und Glaubens- und Gewissensfreiheit gewährte.

An dieses Ereignis wird jährlich wird mit einem Ökumenischen Gottesdienst, dem traditionellen Steckenpferdreiten der Osnabrücker Grundschulen, einem Osnabrücker Friedensgespräch und dem Konzert "musica pro pace" erinnert.

Zurück   Seitenanfang