Das Rathaus in Osnabrück.

Außerbetriebsetzungen

Kraftfahrzeug abmelden oder stillegen

Es kann vorkommen, dass Sie Ihr Kraftfahrzeug vorübergehend stilllegen lassen wollen oder müssen. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie Ihr Kraftfahrzeug vorübergehend oder auch endgültig nicht mehr nutzen wollen oder können. Bitte wenden Sie sich dafür an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kfz-Zulassung der Stadt Osnabrück.

Aber aufgepasst: Ist Ihr Fahrzeug länger als 12 Monate außerbetriebgesetzt, wird das Kennzeichen automatisch zur weiteren Vergabe freigegeben. Diese Frist kann nicht verlängert werden.

Für diese Fälle benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Fahrzeugbrief oder Zulassungsbescheinigung II
  • Fahrzeugschein oder Zulassungsbescheinigung I
  • die aktuellen Kennzeichen
  • zusätzlich bei endgültiger Stilllegung den Verwertungsnachweis

Verwertungsnachweis

Wenn Sie Ihr Kraftfahrzeug stilllegen und verwerten lassen möchten (Verschrottung), müssen Sie es bei einem anerkannten Verwertungsbetrieb oder einer anerkannten Annahmestelle abgeben. Vergewissern Sie sich, dass die Firma, der Sie Ihr Fahrzeug überlassen, tatsächlich anerkannt ist. Bei Zweifeln lassen Sie sich vorher die Dokumente über die Anerkennung als Verwertungsbetrieb oder Annahmestelle zeigen. Häufig hängen diese Zertifikate in den Betriebsräumen öffentlich aus.

Überlassen Sie Ihr Fahrzeug einer nicht anerkannten Firma, begehen Sie eine Ordnungswidrigkeit und es kann zur Einleitung eines Bußgeldverfahrens kommen.

Sie bekommen bei der Abgabe einen Verwertungsnachweis, den Sie bei der Kfz-Zulassungsstelle vorlegen müssen. Haben Sie ein vorübergehend stillgelegtes Fahrzeug zur Verwertung abgegeben, müssen Sie den Verwertungsnachweis ebenfalls umgehend an die Kfz-Zulassungsstelle geben, damit die endgültige Stilllegung veranlasst werden kann. Bis dahin bleiben Sie verantwortlich für Ihr Fahrzeug!

Sie können mit dem Verwertungsbetrieb oder der Annahmestelle schriftlich vereinbaren, dass dieser die Vorlage des Verwertungsnachweises bei der Kfz-Zulassungsstelle übernimmt.

Gebühren

Die Gebühren für die endgültige Stilllegung mit Verwertungsnachweis betragen 10,70 Euro, bei auswärtigen Fahrzeugen 15,80 Euro.

Weitere Informationen:
 

Adresse:

Zulassungsstelle
Stadthaus 1
Natruper-Tor-Wall 2
49076 Osnabrück

Zentrale Rufnummer: 0541 323-3332

Öffnungszeiten:

montags und dienstags von 8 bis 16 Uhr
mittwochs und freitags von 8 bis 12 Uhr
donnerstags von 8 bis 19 Uhr

Barrierefreiheit:

Behindertengerechtes Parken: ja
Behindertengerechter Zugang: ja
Behindertengerechtes WC: ja

Busverbindung:

S10, 11, R11, 12, 13, E33 - Rißmüllerplatz

Parken:

Stadthausgarage



Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.