Das Rathaus in Osnabrück.

Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz

Sucht und Drogen, Gewalt und Aggression sind wichtige Themen des erzieherischen Jugendschutzes. Die Aufgaben umfassen jedoch noch viel mehr: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen und beraten Jugendliche beim Umgang mit Medien oder zum Thema Taschengeld. Ihr Rat ist oft auch bei der Berufs- und Lebensplanung gefragt.

Ziel des Jugendschutzes ist es, erzieherische Maßnahmen einzuleiten und Angebote zu entwickeln, die Konflikt- und Entscheidungsfähigkeit, Eigenverantwortung und Gemeinschaft stärken sollen. Kinder und Jugendliche sollen fähig sein, frühzeitig negative Einflüsse zu erkennen und angemessen auf sie zu reagieren.

Zu den Aufgaben des gesetzlichen Jugendschutzes gehört die Regelung des Aufenthaltes von Jugendlichen in Gaststätten, Diskotheken und bei Tanzveranstaltungen. Weitere wichtige Themen sind der Konsum alkoholischer Getränke und Tabakwaren, der Besuch von Filmveranstaltungen und nicht zuletzt die Regelungen des Jugendarbeitsschutzgesetzes. Darin ist festgelegt, wann die Jugendlichen arbeiten dürfen. Zu allen Fragen des Jugendschutzes gibt es Info-Materialien, die für den privaten oder schulischen Bedarf angefordert werden können.

 
Besuch einer Disco unter 18:
  • Erziehungsbeauftragungsformular

  • Weitere Informationen:
     

    Fachbereich für Kinder, Jugendliche und Familien

    Krahnstraße 49
    49074 Osnabrück
    Telefon: 0541 323-3422
    Fax: 0541 323-153422




    Weitere Hilfen:
     

    Deutscher Kinderschutzbund Osnabrück

    Kolpingstraße 5
    49074 Osnabrück
    Telefon: 0541 330-3610
    oder 0541 330-3613

    Nummer gegen Kummer:
    montags bis freitags von 15 bis 19 Uhr erreichbar
    Telefon: 0800 1110333
    anonym und kostenlos



    Suche

    Veranstaltungen

    Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

    zum Veranstaltungskalender

    Bilder, Podcast, Videos

    Bildergalerien

    Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

    Podcast

    Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

    Osnabrück im Film

    Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

    Soziale Netzwerke

    • YouTube
    • Flickr
    • Twitter
    • Facebook
    • Google Plus
    • RSS
    • PodCast

    Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.