Das Rathaus in Osnabrück.

Seit über 60 Jahren an der Seite des Theaters

Zwei Masken
 
Der Theaterverein Osnabrück ist dem Osnabrücker Theater seit 1945 eng verbunden. Als Bürgerinitiative haben die Gründer den Verein am 18. September 1945 ins Leben gerufen: Ziel war die "Wahrung und Förderung des kulturellen Lebens der Stadt Osnabrück".

Das Bemühen verantwortungsbewusster Bürger galt dem Wiederaufbau eines geistig-künstlerischen Zentrums - dem Theater am Domhof. So fühlt sich das Theater unter den verschiedenen Intendanten seit über 60 Jahren dem Gedanken diskursiver Auseinandersetzung, dem Ringen um Orientierung in einer demokratischen Gesellschaft verpflichtet.

Diese Zielsetzungen unterstützt der Theaterverein in enger Verbindung mit der Theaterleitung und dem Ensemble materiell und ideell. Gleichzeitig versteht sich der Theaterverein immer auch als Bindeglied zwischen Publikum und Theater. So veranstaltet der Theaterverein rund um das Bühnenprogramm Diskussionsforen. Er bietet zudem regelmäßige Besuche von Theateraufführungen und Festspielen außerhalb Osnabrücks an.

Weitere Informationen:
 

Theaterverein Osnabrück e. V.


Vorsitzender

Rechtsanwalt Axel Zumstrull
Kanzlei Zumstrull, Krahnstraße

www.theaterverein-os.de


Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.