Das Rathaus in Osnabrück.

Bucksturm

Bucksturm Der Bucksturm wurde Anfang des 13. Jahrhunderts als Wachturm innerhalb der Stadtmauer errichtet. Ursprünglich war er mit etwa 28 Metern Höhe der höchste Befestigungsturm der Stadt, heute beinhält er eine Ausstellung zur Hexenverfolgung. Historische Bedeutung bekam der Bocksturm im Mittelalter als städtisches Gefängnis. mehr...

Herrenteichswall

Herrenteichswall Der Herrenteichswall ist eine Besonderheit unter den Befestigungsanlagen der Stadt. Genzten die Wälle gewöhnlich direkt an die vorhandenen Stadtmauern, wurde der Herrenteichswall einfach jenseits der Hase angelegt. mehr...

Hellingsmauer

Hellingsturm Gebaut nach den neuesten Erkenntnissen jener Zeit wurde zwischen 1180 und 1250 die Hellingsmauer. Auffallend ist hier die Rundform der beiden heute noch vorhandenen Türme. Dadurch sollte die Aufprallwucht von Geschossen entscheidend vermindet werden. Im 11. Jahrhundert waren im Gegensatz dazu rechteckige Wehrtürme die Regel. mehr...

Pernickelturm

Pernickelturm Seinen Charakter als Wehrturm der Stadt Osnabrück kann der Pernickelturm trotz einiger Umbauten im 19. und 20. Jahrhundert nicht verbergen. Die massiven Mauern und die wenigen noch erhaltenen kleinen Schießscharten zeugen davon. mehr...

Barenturm

Barenturm Ohne Zweifel war die nördlichste Osnabrücker Verteidigungsanlage die strategisch wichtigste. Hier lag die gefährdetste Stelle, hier lagen die wichtigsten Stauwehre Osnabrücks. mehr...

Bürgergehorsam

Wehrturm Buergergehorsam Der Bürgergehorsam ist der jüngste der großen Wehrtürme in der Stadt Osnabrück. Gebaut wurde er zwischen 1517 und 1519. Im Laufe der Jahrhunderte hatte der Bürgergehorsam verschiedene Funktionen. Neben dem Schutz der Stadt diente er in der frühen Neuzeit als Gefängnis für aufsässige Bürger. mehr...

Hohe Mauer

Hohe Mauer Westlich des Bucksturms finden sich Reste der Hohen Mauer, die um 1280 am Westerberg auf dem Gelände des Stadthauses gebaut wurde. Zwei Türme sicherten die Mauer. mehr...

Heger Tor

Heger Tor Erinnert das Heger Tor an eine Wehranlage, so war es doch niemals Teil einer solchen. Die Wehranlage, bestehend aus Turm, Tor, Bastion, Zwinger und Durchfahrt wurde nämlich 1815 weitgehend abgerissen. mehr...

Plümersturm

Pluemersturm Der Plümersturm ist neben dem Gesperrten Turm am Johannistorwall der einzige Zeuge der Wehranlagen der Neustadt. Man nimmt an, dass er zu den früheren Verstärkungsbauten des Neustädter Mauerrings gehörte. Trotz des Grünbewuchses ist eine Dreigeschossigkeit zu erkennen. mehr...

Gesperrter Turm

Gesperrter Turm Gemeinsam mit dem Plümersturm dokumentiert der Gesperrte Turm die Wehranlage der Neustadt. Historische Quellen nennen als Erbauungszeit die zweite Hälfte des 15. Jahrhunderts. Auffallend ist die Höhe des Turms. Sie war strategisch bedingt, lag hier doch der für die südliche Altstadt am meisten gefährdete Bereich. mehr...

Seitenempfehlung verschicken

Empfänger
Ihre Adressdaten
Ihre Nachricht

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.