Das Rathaus in Osnabrück.


Das Bündnis für Familie stellt sich vor

Logo Bündnis für Familie
 

Mehr Familienfreundlichkeit vor Ort – das ist das zentrale Anliegen des 2005 gegründeten Osnabrücker Familienbündnisses. Vor Ort engagieren sich in Arbeitsgruppen und Projekten Bündnispartner aus vielen gesellschaftlichen Bereichen: Unternehmen, kommunale und staatliche Einrichtungen, Kirchengemeinden, Kammern, Verbände, Vereine, Parteien, Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Kindergärten, Hochschulen, Familienbildungsstätten, Wohngruppen und interessierte Einzelpersonen bilden eine Allianz aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.



In Osnabrück trägt dieser freiwillige Zusammenschluss von über 300 Vertretern aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen dazu bei, die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien durch bedarfsorientierte Maßnahmen und Projekte sowie eine unterstützende familienfreundliche Infrastruktur zu verbessern und Familienthemen öffentlich zu machen. Kernthemen, die den Alltag von Familien erleichtern, sind:

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf - unter anderem durch Unternehmenstage, Unterstützung für studierende Eltern oder betrieblich geförderte Ferienbetreuung oder Hilfen für Kinder berufstätiger Eltern .

Die Förderung des Miteinanders der Generationen – beispielsweise im   Gemeinschaftlichen Wohnen.
Die Stärkung der elterlichen Erziehungskompetenz durch Vätertage und Veranstaltungen für Eltern.
Beispiele für Familienfreundlichkeit in Osnabrück sind der Spielplatz "Koggestrand" und familienfreundliche Restaurants.

Machen auch Sie mit und beteiligen Sie sich an der Gestaltung der Zukunft Osnabrücks.

Mitglied werden

 

Bündnis für Familie

Stadt Osnabrück
Hannoversche Str. 6-8
49084 Osnabrück
Telefon.: 0541 323-4507
Telefax: 0541 323-15-4507

Startseite > Familie und Soziales > Familie >

Familienbündnis

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.