Das Rathaus in Osnabrück.


Dein Talent für unsere Stadt

Auszubildene
 

Mit rund 2.500 Beschäftigten zählt die Stadt Osnabrück zu den größten Arbeitgebern in der Wirtschaftregion und ist Anbieter für Ausbildungsberufe in verschiedenen Berufsgruppen.

Die Stadt Osnabrück engagiert sich für Chancengerechtigkeit und bietet vielfältige Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Jedes Jahr kommen zum 1. August weitere Nachwuchskräfte hinzu, die mit ihren Fähigkeiten und ihrem Engagement zum Erfolg des Unternehmens Stadt beitragen.

Deine Bewerbung ...

  ... um einen Ausbildungsplatz oder studienbegleitendes Praktikum wird ausschließlich online und nicht in Papierform angenommen.

Der Bewerbungszeitraum für den Einstellungstermin 1. August 2016 startet im Mai 2015. Weitere Informationen folgen.

Ein kurzer Überblick

Ausbildung im Video

Auschnitt aus dem Film "Dein Talent für unsere Stadt"  Die Stadt Osnabrück sucht "Dein Talent für unsere Stadt"
  Video abspielen







''Wie cool!'' – Auszubildende der Stadtverwaltung treffen Robin Schulz

Das war für alle ein besonderes Ereignis. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert bedankte sich bei seinen Auszubildenden und Bachelor-Studenten der Stadtverwaltung für ihr tägliches Engagement mit einer Einladung in den Friedenssaal, wo sich der aktuelle Top-DJ Robin Schulz ins Goldene Buch der Stadt eintrug. Die Begeisterung der jungen Nachwuchskräfte war groß. mehr...


Weitere Informationen:
 

Stadt Osnabrück

Fachbereich Personal und Organisation
Ausbildungsleitung

Pamela Gottwald
Telefon: 0541 323-2137
Fax: 0541 323-152137



Linktipps:
 


Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.