Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation Direkt zur Sucheingabe

Afrika-Stiftung 

Deutsche Afrika-Stiftung

Die Deutsche Afrika-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die "Beziehungen zwischen den Völkern Afrikas und Deutschland zu festigen und zu fördern sowie das Verständnis für die Probleme der Menschen und Völker Afrikas zu vertiefen." Sie führt jedoch keine eigenen Hilfsprojekte durch und vergibt auch keine Fördermittel.

Die Stiftung stellt sich der deutschen Industrie und Wirtschaft, politischen sowie ministeriellen und afrikanischen Gesprächspartnern als Kommunikations- und Informationszentrum zur Verfügung und betreut afrikanische Gäste und akkreditierte Diplomaten.

In der Bundesrepublik Deutschland liegt der Schwerpunkt ihrer Arbeit auf der Präsentation Afrikas in der deutschen Öffentlichkeit und auf Intensivierung des Dialogs.

Die Stadt Osnabrück kooperiert projektbezogen mit der Deutschen Afrika-Stiftung, so etwa im Rahmen eines Besuches des UN-Sonderbeauftragten für Kinder in bewaffneten Konflikten, Herrn Olara A. Otunnu, in der Friedensstadt Osnabrück. Herr Otunnu hat während dieses Besuchs die Unesco-Schule Schinkel besucht sowie das Kinderhilfswerk terre des hommes Deutschland.


Weitere Informationen:
 

Deutsche Afrika-Stiftung

Ziegelstraße 30
10117 Berlin
Telefon: 030 2809-4727
Fax: 030 2809-4728

Zurück   Seitenanfang