Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation Direkt zur Sucheingabe

Arbeitskreise 

Wohnen und Leben im Alter

Arbeitskreis Wohnen und Leben im Alter
Arbeitskreis Wohnen und Leben im Alter
Arbeitskreis Wohnen und Leben im Alter
 

Die Mitglieder des Arbeitskreises "Wohnen und Leben im Alter" setzen sich dafür ein, den Interessen der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger im städtischen Gemeinwesen Gehör zu verschaffen. Besonders wichtig sind:

  • der möglichst lange Verbleib von älteren Menschen in ihrer eigenen Häuslichkeit,
  • ihre gesellschaftliche Teilhabe
  • und die Förderung des Dialogs der Generationen.

Zur Teilnahme am Arbeitskreis laden wir alle Interessierten herzlich ein!

Tätigkeitsbereiche des Arbeitskreises

Der demografische Wandel wird allein in Niedersachsen bis 2020 ein Plus von 300.000 Haushalten der Generation 50+ mit sich bringen. Diese Veränderung der Altersstruktur wirft Fragen auf: 

  • Wie werden zukünftig die Potenziale einer Generation genutzt, die umfassende Erfahrungen hat?
  • Wie stellt sich unsere Stadt städtebaulich und raumplanerisch auf die steigende Zahl von Seniorinnen und Senioren ein?
  • Wie begegnet sie neuen Bedürfnissen, wie zum Beispiel dem Wunsch nach gemeinschaftlichen Wohnformen?
  • Wo können wir bereits heute eingreifen, damit unsere Stadt auch in Zukunft für die steigende Zahl von Seniorinnen und Senioren eine gute Lebensqualität bietet?

Im Arbeitskreis vernetzen sich interessierte Bürgerinnen und Bürger mit Vertretern von Ratsparteien, Unternehmen und Institutionen. So werden Anregungen und Ideen des Arbeitskreises in viele Bereiche der Stadt getragen, wo sie Wirkung zeigen.

"Wohnen und Leben im Alter" hat in Osnabrück bereits einiges bewegt. Der Arbeitskreis zählt zum Beispiel zu den Unterstützern des Mehrgenerationenhauses in Haste, gibt die Broschüre "Wohnen im Alter in Osnabrück" heraus und vertritt auf Messen und Informationstagen die Interessen der Generation 50+.

Wir treten aktiv dafür ein, dass sich "Wohnen und Leben im Alter" in Osnabrück positiv gestalten lässt. Machen Sie einfach mit!

Materialien Broschüren:

  • "Zukunftsbewusst Bauen – energiesparend und generationengerecht" (2005)
  • "Wohnen im Alter in Osnabrück" (2009 + 2011)
Die Broschüren können kostenlos in der Bürgerberatung, Bierstr. 32 a, zu den Öffnungszeiten (montags bis donnerstags 9 bis 17 Uhr und freitags 9 bis 13 Uhr) abgeholt werden.

Weitere Informationen:
 

Arbeitskreis "Wohnen und Leben im Alter"


Arbeitskreissprecherin

Prof. Dr. Elisabeth Leicht-Eckardt
Hochschule Osnabrück
Am Krümpel 31
49090 Osnabrück
Telefon: 0541 969-5088
Stellvertreter: Hans-Jürgen Lehmkuhl und Elke Sommerfeld


Ansprechpartner bei der Stadt Osnabrück:
 

Stadt Osnabrück

Fachbereich Stadtentwicklung und Integration
Bierstraße 32a
49074 Osnabrück


Sabine Steinkamp
Sprechzeiten:
jeweils montags, mittwochs, freitags
Telefon: 0541 323-4429

Zurück   Seitenanfang