Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation Direkt zur Sucheingabe

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit 

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

 
In den bundesweit bestehenden Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit engagieren sich Christen verschiedener Bekenntnisse, Juden unterschiedlicher Traditionen, aber auch Menschen anderer Weltanschauungen. Verbindendes Ziel ist die Verwirklichung der Geschwisterlichkeit aller Menschen ohne Unterschied der Rasse, des Glaubens oder der Herkunft.

Die Osnabrücker Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit stellt es sich unter anderem zur Aufgabe, Vorurteile und Missverständnisse zwischen Juden und Christen abzubauen und an ihrer Überwindung mitzuarbeiten.

Die Gesellschaft arbeitet, auch in Kooperation mit anderen Einrichtungen und Initiativen, aktiv an der Verwirklichung der Zielsetzungen: durch Vorträge über politische, kulturelle und religiöse Themen, durch Begegnungen, theologische Diskurse oder Studienfahrten. Sie ist als Mitglied der Trägergemeinschaft Gedenkveranstaltung 9. November jährlich an den Vorbereitungen für die Gedenkfeier zur "Reichspogromnacht" beteiligt und hat mit ihrer Initiative maßgeblich zur Realisierung des Mahnmals Alte Synagoge im Jahr 2004 beigetragen.

 

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Johannisfreiheit 5
49074 Osnabrück
Telefon 0541 25624

Aloys Lögering
Blumenesch 20a
49078 Osnabrück
Telefon: 0541 433464
Zurück   Seitenanfang