Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation Direkt zur Sucheingabe

Institut für Migrationsforschung 

Migrationsforschung und Interkulturelle Studien

Das Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut der Universität Osnabrück, dem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Forschungsrichtungen  der Universität und auswärtige Mitglieder angehören.

Migration, Integration, Interkulturalität und die Begegnung von Mehrheiten und Minderheiten waren und sind zentrale Problembereiche und Gestaltungsaufgaben gesellschaftlichen Zusammenlebens. Die Kommune ist im Besonderen gefordert durch die ihr zur Verfügung stehenden Instrumente (Stadtplanung, Integrationshilfen, Kulturangebote und andere ) hier steuernd, konfliktlösend und integrationsfördernd zu wirken. Das IMIS konnte diese kommunalen Gestaltungsaufgaben durch wissenschaftlich fundierte Einschätzungen und Handlungsempfehlungen bereits mehrfach hilfreich unterstützen, so etwa bei der Mitarbeit am Handlungskonzept Migration im Jahr 1999/ 2000.


Weitere Informationen:
 

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS)

Universität Osnabrück
Fachbereich 2
Neuer Graben 19 bis 21
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 969-4384, 969-4916
Fax: 0541 969-4380

Zurück   Seitenanfang